Newsticker
US-Regierung: Rückeroberung der Schlangeninsel Erfolg für ukrainisches Militär
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Babenhausen: Theaterstück über Autismus: Wer erstach des Nachbars Pudel?

Babenhausen
18.02.2019

Theaterstück über Autismus: Wer erstach des Nachbars Pudel?

Mit der Aufführung „Supergute Tage“ zeigte das Landestheater Schwaben eine fesselnde Bühnenfassung des Romans von Mark Haddon.
Foto: Claudia Bader

Das Landestheater Schwaben bringt in Babenhausen eine berührende Geschichte auf die Bühne. Die ist nur vordergründig komisch. Es geht um einen mutigen Helden.

Christopher Boone ist 15 Jahre, drei Monate und zwei Tage alt. Er fühlt sich im Weltraum zu Hause, liebt die Farbe Rot und hasst Gelb. Wenn man ihn anfasst, schreit der Junge, denn er leidet an einer leichten Form von Autismus. Unordnung, Überraschungen und fremde Menschen versetzen ihn in Panik. Als aber Wellington, der Pudel in Nachbars Garten, mit einer Mistgabel erstochen wird, bricht Christopher aus seiner fest gefügten Welt aus. Mutig stellt er sich der Suche nach dem „Mörder“ und fährt nach London, um das Geheimnis um seine Mutter zu entschlüsseln.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.