Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Eigene Internetseite für Babenhauser Tourismusangebot?

17.07.2010

Eigene Internetseite für Babenhauser Tourismusangebot?

Babenhausen Mit Pauschalangeboten, die über die reine Zimmervermietung hinausgehen, soll der Tourismus im Fuggermarkt gezielt gefördert werden. Durch eine Kombination verschiedener Freizeitmöglichkeiten und einem attraktiven Unterkunftsangebot sollen mehr Urlauber für Babenhausen gewonnen werden.

Der Fremdenverkehrsverein (FVV) Babenhausen hatte alle Vermieter zu einem "runden Tisch" eingeladen. Bei der Veranstaltung sprachen auch Kathrin Rietzler, die Tourismusbeauftragte der "Unterallgäu-Aktiv"-GmbH und Regionalmanager Michael Stoiber über ihre Arbeit und die Fördermöglichkeiten. Kathrin Rietzler beantwortete Fragen der Vermieter insbesondere nach der Klassifizierung der Unterkunftsarten nach den Standards des Deutschen Tourismus Verbandes. Sie stellte auch die Internet-Möglichkeiten für Vermieter vor, nach denen sich Anbieter von Unterkünften mit Hilfe von "Unterallgäu Aktiv" auf einer gemeinsamen Plattform präsentieren können. Auf diese Weise können Urlauber sofort im Internet sehen, ob die gewünschte Unterkunft zum gewünschten Termin noch frei ist.

Der Regionalmanager Michael Stoiber forderte alle Babenhauser Vermieter und Vereine zur Zusammenarbeit auf. Wenn genügend Anbietereinträge zusammenkommen, könnte für Babenhausen auch eine eigene Internet-Seite gestaltet werden. Die günstige Preisstaffel ermögliche auch, für kleinere Objekte und Angebote Einträge dort zu schalten. Bürgermeister Otto Göppel, der die Veranstaltung interessiert begleitete, würdigte die Initiative und bezeichnete den ersten "runden Tisch" als gelungenen Auftakt, mehr für den Tourismus im Fuggermarkt zu tun. Auch aus dem Kreis der Vermieter kam der Vorschlag, regelmäßige Treffen der Anbieter zu organisieren, am besten gemeinsam mit Vertretern von Sport- und Freizeitvereinen, um dann auch komplett oder als Einzelbausteine buchbare Freizeitangebote schnüren zu können.

Pauschalangebote mit Reiten, Tennis oder Museumsbesuch?

Solche Pauschal-Angebote könnten zum Beispiel Tennisplatz-Nutzung, Reitstunden, geführte Wanderungen durch die Felder und Wälder rund um Babenhausen, eine Schlossbesichtigung mit Museumsbesuch, historische Führungen durch den Fuggermarkt oder auch Minigolf als kostenpflichtige Bestandteile beinhalten. Die kostenfreie Nutzung des Badeweihers, der Volleyball und Boule-Anlage sollte ebenso herausgestellt werden. Nach Angaben von Karin Wolfgram, der Vorsitzenden des FFV und Initiatorin des "runden Tisch" bietet insbesondere das sehr gut ausgebaute Rad- und Wanderwegenetz im Unterallgäu auch für Babenhausen gute touristische Möglichkeiten. Sie freute sich über die rege und engagierte Teilnahme der jetzigen Vermieter und forderte auch neue Wohnungsbesitzer auf, ihre Möglichkeiten für den Fremdenverkehr anzubieten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren