Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Großmeister prüfen Nachwuchs

08.07.2010

Großmeister prüfen Nachwuchs

Die Erwachsenengruppe Taekwondo im SC Vöhringen mit ihren Prüfern Michael Gessel, Norbert Gottner, Helmut Lechner (von links). Foto: SC Vöhringen
Bild: SC Vöhringen

Vöhringen/Senden Wegen der Umbauarbeiten an der Uli Wieland Schule in Vöhringen wurden 37 Taekwondo Schülerinnen und Schüler des SC Vöhringen vom Weiß- bis zum Braungurtanwärter im Dojang der Sportschule Lechner geprüft.

Unter den strengen Augen von Großmeister Helmut Lechner, 6. Dan, sowie Großmeister Norbert Gottner, 5. Dan, und Michael Gessel, 3. Dan, mussten sie zahlreiche alte und neu erlernte Fähigkeiten unter Beweis stellen, um so den nächsthöheren Gürtelgrad zu erreichen.

In monatelanger intensiver Trainingsarbeit hatten sich die Prüflinge vorbereitet. Sie studierten neue Bewegungsfolgen ein, trainierten koordinativ anspruchsvolle Techniken und übten sich in Geduld und Durchhaltevermögen. Je nach angestrebtem Gürtelgrad besteht die Prüfung aus Grundschule, Formenlauf (Hyongs - einem fest vorgeschriebenen Kampf gegen mehrere unsichtbare Gegner), Ein-, Zwei- bzw. Dreischrittkampf, Freikampf, Selbstverteidigung und Bruchtest (Kyek-Pa).

Die beiden Großmeister lobten nach der Prüfung vor allem Einsatzwille und Disziplin und zeigten sich insgesamt zufrieden mit den Leistungen der Prüflinge. Bei dieser Gelegenheit wurde auch Sabum Dennis Kayahan, 1. Dan, die Urkunde zur bestandenen Trainer-Prüfung überreicht. Neben David Berlinghof, 2. Dan, rückt damit auch Kayahan in die Trainergilde unter der Leitung von Gottner auf und unterstreicht so die fruchtbringende Jugendarbeit im SC Vöhringen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Hilfe in der Notlage

"Wir bedanken uns ganz ausdrücklich bei meinem Lehrer, Großmeister Helmut Lechner, der uns in dieser räumlichen Notlage sehr kurzfristig seinen "Dojang" (bedeutet: Ort der Erleuchtung) für die Prüfung zur Verfügung gestellt hat", lobt Gottner das freundschaftliche Miteinander. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren