1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Mit neuem Dirigenten in eine stabile Zukunft

Jahresversammlung

24.03.2015

Mit neuem Dirigenten in eine stabile Zukunft

Copy%20of%20IMG_4022.tif
2 Bilder
Auch in diesem Jahr fielen wieder Ehrungen an bei den Kellmünzer Musikanten. Unser Bild zeigt (von links) die geehrten Thomas Sauter, Svenja Kling, Sabrina Gestle, Ehrenmitglied Ulrike Reiser, Sandra Gestle, Stefanie Henkel und den im Amt bestätigten Vorsitzenden Florian Zanker.

Kellmünzer Kapelle will sich nun wieder ganz auf die Musik konzentrieren. Vorstand neu gewählt

Die Weichen sind beim Musikverein Kellmünz wieder in Richtung Zukunft gestellt. Nachdem die vakante Dirigentenstelle mit Manfred Förg besetzt werden konnte, können sich die Musiker wieder auf das musikalische Leistungsniveau konzentrieren. Finanziell gesehen steht der Musikverein gut da. Doch auch hier soll eine stabile, zukunftsfähige Grundlage geschaffen werden.

Wie der Vorsitzende Florian Zanker berichtete, wird der Musikverein mit der Fördermitgliedschaft einen neuen Einnahmezweig erschließen. Diese Mitgliedschaft diene einzig und allein der Förderung der Blasmusik in Kellmünz. Der Vorsitzende erläuterte, dass dies ein weiterer Baustein einer sicheren und dauerhaften Basis für den wirtschaftlichen und musikalischen Erfolg sei.

Das Jahr 2014 stand ganz unter dem Zeichen der Dirigentensuche. Florian Zanker dankte vor allem Erwin Bachhofer, der kurzfristig in die Bresche gesprungen war und dadurch Zeit verschaffte, einen neuen Dirigenten zu suchen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

2015 wird nach Ansicht des Vorsitzenden ein Jahr des Umbruchs und der Neuorientierung. Man müsse am Ball bleiben und Erfolge der Vergangenheit in der Zukunft bestätigen. Das musikalische Ziel im vergangenen Jahr war die Teilnahme an den schwäbischen Meisterschaften der Mittelstufenkapellen. Vorsitzender Zanker dankte dabei Erwin Bachhofer, in dessen Übergangsdirigat die Teilnahme gefallen war. Und diese war erfolgreich: Am Ende landete die Kapelle auf dem sechsten Platz.

Erfolgreich verlaufe auch die Jugendarbeit. Bürgermeister Michael Obst betonte, dass der Musikverein auf Ausbildung und Qualifikation, sowie auf Jugendarbeit und Zusammengehörigkeit setze und damit ein Verein sei, der alles richtig macht. Wie Jugendleiter Georg Gschwind sagte, lernen derzeit 25 Jugendliche ein Instrument. Die D1-Prüfung haben Sara Hoher, Lena Konrad und Simon Saueressig bestanden.

wurde Vorsitzender Florian Zanker im Amt bestätigt. Sein Stellvertreter ist Thomas Sauter. Das Amt des Jugendleiters führt Georg Gschwind fort, Schriftführerin ist Sabrina Konrad. Die Vereinsfinanzen verwaltet Johannes Renz. Als Beisitzer fungieren künftig Uschi Bachhofer, Stefanie Mutzel, Karl Prellisauer und Reiner Zanker.

einstimmigen Beschluss des Vorstands wurde Ulrike Reiser mit der höchsten Ehrung des Musikvereins ausgezeichnet. Der Vorsitzende Florian Zanker überreichte auf der Mitgliederversammlung an das neue Ehrenmitglied das Vereinsabzeichen in Gold.

Für zehn Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden außerdem Stefanie Henkel, Svenja Kling, Sabrina Ge-stle und Sandra Gestle geehrt.

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMGL1632(1)(2).tif
Vöhringen

4800 Stunden im Einsatz für die Anderen

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen