Newsticker
Koalitionsverhandlungen für Ampel-Bündnis beginnen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Reitsport: Dressurtage statt Bavarian Weekend

Reitsport
07.04.2015

Dressurtage statt Bavarian Weekend

Nach Streichung des internationalen Bavarian Weekend plant der Reit-, Fahr- und Zuchtverein vom 12. bis 14. Juni Dressurtage mit über 20 Prüfungen, darunter sieben S-Dressuren. Auf unserem Bild Kristin Beer.
Foto: Claudia Bader

Nach Streichung des internationalen Turniers in Babenhausen sollen sich im Juni Dressurreiter messen

Der Reit-, Fahr- und Zuchtverein (RFZV) bleibt unter der bewährten Leitung von Norbert Beer und seiner Stellvertreterin Ute Thater. Das Schriftwesen wird weiter von Michaela Beer sowie die Kasse von Thomas Dannowski verwaltet. Beisitzer sind Birgit Dannowski, Thomas Escher und Josef Karl. Bernhard Bumann, der sich nach neun Jahren nicht mehr zur Verfügung stellte, wurde von Stefan Dempfle ersetzt. Eine gravierende Änderung weist das Turnierprogramm 2015 auf: Das internationale Bavarian Weekend findet nicht mehr statt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.