1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Tiefenbacher Vereinsring hat neuen Vorstand

Tiefenbach

10.10.2019

Tiefenbacher Vereinsring hat neuen Vorstand

Bei der Jahresversammlung des Vereinsringes Tiefenbach wurde ein neuer Vorstand gewählt Unser Bild zeigt (von links): Gerhard Leopold (Vorsitzender), Brigitte Riehle (Kassenprüferin), Gabi Klingenberg (Kassenprüferin) Alexandra Kircher (Schriftführerin), Gisela Lehmann (Kassiererin) und Bürgermeister Jürgen Eisen.
Bild: Alfred Grimm

Gerhard Leopold, Vorsitzender des Tiefenbacher Vereinsrings, bleibt im Amt. Das Bürgermeister-Erwin-Bürzle-Haus soll saniert werden.

Zehn Gruppierungen kümmern sich in Tiefenbach im Vereinsring um das kulturelle und gesellige Dorfleben. Im vergangenen Jahr kam der Pfarrgemeinderat dazu. Außerdem arbeitet Heiner Sannwald von der im September eröffneten neuen Tiefenbacher Kleingartenanlage im Gremium mit.

Als absoluten Höhepunkt dieses Jahres bezeichnete der Vorsitzende Gerhard Leopold die Tatsache, dass der Tiefenbacher Maibaum als der schönste in der Region ausgezeichnet wurde. Als weitere Erfolge nannte Leopold auch das 30. Dorffest, die Maibaumfeier mit den Kindergartenkindern und den Leonhardiritt. Der kulturelle Mittelpunkt des Ortes, das Bürgermeister-Erwin-Bürzle-Haus, ist durch die Vereine gut belegt. Allerdings sei das Gebäude in die Jahre gekommen und bedürfe einer Sanierung – vor allem im Sanitärbereich. Laut Bürgermeister Jürgen Eisen könnte dieses Gebäude in eine Ortsteilsanierung aufgenommen werden, um an höhere Zuschüsse zu kommen.

Der SV Tiefenbach wird im kommenden Jahr 100 Jahre alt

Der Kassenwartin Gisela Lehmann wurde eine vorbildliche Führung der Kasse bescheinigt – sie und der gesamte Vorstand wurden einstimmig entlastet. Bürgermeister Eisen lobte das großartige Engagement des Vereinsringes, welches heute nicht mehr selbstverständlich sei. Er wies noch einmal auf die geplante kleine Dorferneuerung hin, in der neben den Straßen auch das Bürgermeister-Bürzle-Haus saniert werden soll.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Bei den Wahlen wurden Gerhard Leopold als Vorsitzender, Alexandra Kircher als Schriftführerin und Gisela Lehman als Kassiererin in ihren Ämtern bestätigt. Der Posten des stellvertretenden Vorsitzenden konnte nach langen Diskussionen nicht besetzt werden. Die Versammlung einigte sich darauf, mögliche Kandidaten auf die Übernahme des Amtes anzusprechen und den Posten später zu besetzen. Vorher solle geklärt werden, welche Aufgaben auf die zu wählende Person zukommen werden und wie groß der Zeitaufwand sein wird.

In seiner Vorschau wies der Vorsitzende Leopold auf die Feier „100 Jahre SV Tiefenbach“ im kommenden Jahr und das Jubiläum „800 Jahre Tiefenbach“ im Jahr 2021 hin. Zum Abschluss der Jahresversammlung gaben die Vereine ihre bereits feststehenden Termine für Veranstaltungen im kommenden Jahr bekannt.

Der neue Gehweg an der Tiefenbacher Kirche sorgt für Wirbel. Mehr dazu lesen Sie hier:

Stau in Tiefenbach: An der Kirche geht’s jetzt eng zu

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren