Newsticker

Österreich verhängt Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus Risikogebieten von 7. Dezember bis 10. Januar
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Was bei den Babenhauser Kulturtagen geboten ist

Babenhausen

21.02.2018

Was bei den Babenhauser Kulturtagen geboten ist

Einige Veranstaltungen stehen im Rahmen der Babenhauser Kulturtage bevor.
Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Im Frühjahr und Sommer gibt es in Babenhausen wieder einiges zu erleben: 14 Veranstaltungen drehen sich um Musik, Theater, Kabarett und mehr. Eine Vorschau.

Im Gegensatz zur deutschen Übersetzung ihres Bandnamens – nämlich „Bandscheibenvorfall“ – präsentieren sich Slipped Disc bei ihren Auftritten in bester Form. Seit sich die fünf Hobbymusiker an Schlagzeug, Bass, Gitarre, Keyboard und Mikrofon – die allesamt aus Babenhausen und Umgebung kommen – vor fünf Jahren formiert haben, bringen sie eine Musik auf die Bühne, die insbesondere in den 1970er und 1980er Jahren begeisterte und dies bis heute tut. Mit „ehrlichem Classic Rock“ eröffnen Slipped Disc die Babenhauser Kulturtage 2018.

Die Kulturreihe startet am Samstag, 14. April, und bietet bis Sonntag, 10. Juni, ein vielfältiges Programm für jedes Alter und für jeden Geschmack. So sind wieder Veranstaltungen rund um Musik unterschiedlicher Genres, Theater für Kinder und Erwachsene, Kabarett sowie eine freche Wort-Musik-Revue geplant. Auch Einblicke in die Geschichte des Fuggermarktes fehlen nicht. Hier ein Überblick:

Musik: Mit dem Programm „We rock you“ bringt die Band Slipped Disc am Samstag, 14. April, Classic Rock in den Saal des Gasthauses Rössle. Beginn: 20 Uhr.

Theater: Der Theaterverein Babenhausen führt am Samstag, 14. April, das Stück „Im Himmel ist kein Zimmer frei“ im Espach-Theater auf. Beginn: 19.30 Uhr.

Ausstellung: Am Mittwoch, 18. April, findet die Vernissage der Ausstellung „1918 – Vor hundert Jahren endete der Erste Weltkrieg“, im Erdgeschoss des Rathauses statt. Beginn: 17.30 Uhr. Die Ausstellung, konzipiert von dem Babenhauser Heimatforscher Dieter Spindler, dokumentiert den Alltag der Babenhauser während dieser Zeit. Die Ausstellung ist bis Freitag, 18. Mai, zu besichtigen.

Theater: Am Samstag, 21. April, gastiert das Memminger Landestheater Schwaben (LTS) mit dem Stück „Käthchen“ im Theater am Espach. Beginn: 19.30 Uhr.

Kabarett: „Trotzdem“ lautet der Titel eines Kabarettabends mit Christian Springer am Donnerstag, 26. April, im Theater am Espach. Beginn: 19.30 Uhr.

Musik: Die MVS-Big-Band tritt am Samstag, 28. April, mit „Best of Music Milestones“ im Espach-Theater auf. Beginn: 20 Uhr.

Kindertheater: Am Donnerstag, 3. Mai, können sich Kinder „Das magische Baumhaus“ – ein Figurentheater mit Musik nach der Kinderbuchserie von Mary Pope Osbornes – im Espach-Theater ansehen. Beginn: 15.30 Uhr.

Theater: Mit „Wunderbares Europa“ ist eine Aufführung des Landestheaters Schwaben am Samstag, 5. Mai, im Theater am Espach betitelt. Beginn: 19.30 Uhr.

Musik: Am Sonntag, 6. Mai, veranstaltet das Musikwerk Babenhausen (Mubab) ein Kinder- und Jugend-Musik-Festival in der alten Aula des Schulzentrums. Eröffnung ist um 14.30 Uhr, das Abschlusskonzert findet ab 17 Uhr statt.

Musik: Das Duo Vivid Curls kommt am Mittwoch, 9. Mai, mit dem Programm „Eine Welt“ – einer Melange aus Liedermachertum und Folkrockmusik – ins Theater am Espach. Beginn: 19.30 Uhr.

Musik: Die Babenhauser „Kischtaklopf’r“ trommeln am Freitag, 11. Mai, auf dem „kleinsten Schlagzeug der Welt“ im Theater am Espach. Beginn: 19 Uhr.

Kabarett: Am Freitag, 18. Mai, präsentiert Philipp Weber sein Kabarettprogramm „Weber No5 - Ich liebe ihn“ im Theater am Espach. Beginn: 19.30 Uhr.

Wort-Musik-Revue: „Li(e)derliches“ kommt am Samstag, 2. Juni, auf die Bühne – genauer: eine Wort-Musik-Revue über Frauen-Männer-Träume mit Sängerin Mia Weirich, Schauspielerin Simone Schatz und Bassist Tiny Schmauch. Die Revue findet ab 19.30 Uhr im Ahnensaal des Fuggerschlosses statt.

Comedy: Am Freitag, 8. Juni, heißt es „Friede, Freude, Eierkuchen“ bei einem Auftritt von „Die schrillen Fehlaperlen“ im Theater am Espach. Beginn: 19.30 Uhr.

Musik: Zum Abschluss präsentieren die Musiker Peter Möst, Gabriel Neumann und Matthias Neumann am Sonntag, 10. Juni, unter dem Motto „Er, Du & Ich“ Titel aus 50 Jahren Musikgeschichte im Espach-Theater. Beginn: 19 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren