Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Senden: Drei junge Männer steigen in die alte Weberei in Senden ein

Senden
07.01.2022

Drei junge Männer steigen in die alte Weberei in Senden ein

Drei junge Männer haben unberechtigterweise das alte Webereigelände in Senden betreten, aber offensichtlich keinen Schaden angerichtet.
Foto: Alexander Kaya (Archivbild)

Drei Männer klettern über den Zaun des alten Webereigeländes in Senden. Ein Zeuge ruft die Polizei. Das Trio muss sich wegen Hausfriedensbruchs verantworten.

Ein aufmerksamer Zeuge hat am Donnerstagnachmittag beobachtet, wie drei junge Männer über den Zaun des alten Webereigeländes in Senden stiegen und in einem leeren Lagerhaus verschwanden. Die hinzugerufene Polizeistreife musste vor Ort zunächst auf die Person warten, die einen Schlüssel für das Gelände hat. Währenddessen, so teilt die Polizei mit, kamen die drei Einbrecher von sich aus zum Zaun zurück. Es handelte sich um drei Männer im Alter von 18 und 19 Jahren. Sie erhielten einen Platzverweis und müssen sich nun wegen Hausfriedensbruchs verantworten. Einen Schaden haben sie offensichtlich nicht angerichtet. Bei der anschließenden Absuche des Geländes stellten die Beamten nichts Verdächtiges fest. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.