Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Senden: Unfallflucht in Senden: Unbekannter touchiert Radfahrer und fährt weiter

Senden
12.01.2022

Unfallflucht in Senden: Unbekannter touchiert Radfahrer und fährt weiter

Eine Unfallflucht in Senden beschäftigt die Polizei.
Foto: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Aktuell ermittelt die Polizei, wer in Senden einen Fahrradfahrer touchiert und zu Fall gebracht hat. Die Täterin oder der Täter flüchtete nach der Kollision.

Eine bislang unbekannte Autofahrerin oder ein bislang unbekannter Autofahrer hat in Senden einen 51-jährigen Fahrradfahrer mit ihrem beziehungsweise seinem Auto touchiert. Der Mann kam infolgedessen zu Fall und verletzte sich. Das teilt die Polizei mit. Der Vorfall ereignete sich am Montag gegen 19 Uhr, als der 51-Jährige mit seinem Zweirad auf dem Fahrradweg von Vöhringen kommend in Richtung Bahnhofstraße unterwegs war.

Die Polizei sucht nach einem blauen Auto

An der Einmündung zur Erich-Rittinghaus-Straße touchierte eine bislang unbekannte Person, die ein blaues Auto fuhr, das Hinterrad des 51-Jährigen. Dadurch verlor er das Gleichgewicht und stürzte. Anschließend fuhr die Täterin oder der Täter davon. Der Fahrradfahrer wurde an der Schulter verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Wer Hinweise zum flüchtigen blauen Fahrzeug oder zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Senden unter der Telefonnummer 07307/91000-0 in Verbindung zu setzen. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.