Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus

23.07.2010

Steigerung im vierten Satz

Eningen Die Regionalliga-Volleyballer des VfB Ulm haben durch einen 3:1 (25:21/26:24/24:26/ 25:10)-Sieg beim Oberligisten TSV Eningen die nächste Runde im württembergischen Pokal erreicht.

Mit lediglich acht Spielern war die Mannschaft von Trainer Robert Maier angereist. Für die Ulmer ging es vor allem darum, den beiden neuen Zuspielern Sebastian Kestler und Stefan Behrendt Spielpraxis zu verschaffen.

Nach einer über weite Strecken durchschnittlichen Leistung steigerte sich der Regionalligist im vierten Durchgang erheblich und brachte die Partie sicher nach Hause. Auf diesem Satz können wir aufbauen", kommentierte Mannschaftssprecher Sascha Fennell und Kapitän Rafael Spang sagte: "Das Ergebnis passt und alles weitere wird im Training dann schon noch kommen." (rasp)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren