1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Altbürgermeister Josef Hoser wurde 75

18.02.2010

Altbürgermeister Josef Hoser wurde 75

Ellzee Im Kreise seiner Verwandten, Freunde und kommunalpolitischer Weggefährten feierte Ellzees Altbürgermeister Josef Hoser im Beisein aller örtlichen Vereinsabordnungen in Schmids Hobbystadel sein 75. Wiegenfest. Die Reihe der Gratulanten begann schon am Vormittag mit den Bürgermeisterkollegen aus Ichenhausen und Waldstetten. Am Nachmittag bei der offiziellen Geburtstagsfeier gab zunächst der heimische Musikverein mit einem Ständchen den Ton an.

Bürgermeister Karl Schlosser würdigte das kommunalpolitische Engagement des Ellzeer Urgesteins. 36 Jahre setzte sich Josef Hoser für die Heimatgemeinde ein. Zwölf Jahre als Gemeindeoberhaupt "Alt-Ellzees", dann nach der Gebietsreform 1978 sechs Jahre als Zweiter Bürgermeister und danach drei Amtsperioden (18 Jahre) als Erster Bürgermeister der Einheitsgemeinde Ellzee mit den Ortsteilen Stoffenried und Hausen. Das Ortsteildenken abzuschaffen und die drei Ortsteile zusammenzuschweißen, erforderte viel Engagement und Fingerspitzengefühl. Auf dem kommunalpolitischen Sektor hat Josef Hoser aber auch viel geleistet. In seiner Amtszeit wurden alle drei Ortsteile kanalisiert, der Kindergarten gebaut, die ehemalige Gastwirtschaft Ost gekauft und zum Gemeindehaus mit Dorfladen ausgebaut. Baugebiete wurden erschlossen, das Industriegebiet am Grünfeld geschaffen, die GZ 1 Ellzee-Stoffenried ausgebaut und die B 16 verlegt und ein Radweg geschaffen.

Josef Hoser kann sich aber auch als Vater der Gemeindepartnerschaft zwischen Ellzee und dem polnischen Kamieniec Zabkowicki bezeichnen, denn seine Unterschrift steht zusammen mit seinem polnischen Amtskollegen Zdzislaw Fleszer auf der im Mai 1997 unterzeichneten Urkunde.

Mit Schwung

Das Leben von Josef Hoser war von Jugend an von großem Engagement geprägt. Gleich ob als Erntehelfer in frühester Jugend, nach der Übernahme der elterlichen Landwirtschaft 1956 oder später als Kommunalpolitiker, seine Heimatgemeinde und die örtlichen Vereine lagen ihm stets am Herzen. Sportlichen Ehrgeiz im fortgeschrittenen Alter zeigte der Jubilar in seiner Funktion als Bürgermeister bei einem Fußballeinlagespiel Gemeinde Ellzee/Waldstetten gegen Ichenhausen im Rahmen einer Stadtmeisterschaft. Dabei ging Josef Hoser so engagiert zu Werke, dass er am nächsten Tag mit einem riesigen Muskelkater Mühe hatte, seinen Traktor für die wartende Feldarbeit zu besteigen. (eos)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC_0257.JPG
Hairenbuch

Neue Tragkraftspritze für Hairenbucher Wehr

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen