Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Deisenhausen: Deisenhauser müssen das Wasser abkochen

Deisenhausen
09.09.2021

Deisenhauser müssen das Wasser abkochen

In Deisenhausen und Nordhofen muss das Wasser abgekocht werden.
Foto: Patrick Pleul, Picture Alliance (Symbolbild)

Das Trinkwasser in Deisenhausen und Nordhofen ist mit Bakterien verunreinigt. Es gilt Abkochgebot.

Bei einer routinemäßigen Überprüfung wurden im Trinkwassernetz der Gemeinde Deisenhausen coliforme Bakterien festgestellt. In Absprache mit dem Gesundheitsamt wurde aufgrund der bakteriologischen Verunreinigung bis auf weiteres ein Abkochgebot in den Ortsteilen Deisenhausen und Nordhofen erlassen. Die Ortsteile Ober- und Unterbleichen sind hiervon nicht betroffen, da diese durch den Zweckverband Günztalgruppe versorgt werden, teilte die Gemeindeverwaltung mit.

Bereits gestern Abend erfolgte die Information der Bevölkerung mittels Lautsprecherdurchsagen der Freiwilligen Feuerwehr Deisenhausen, Flugblätter sowie über die gemeindliche Internetseite www.deisenhausen.de. Durch weitere Probeentnahmen wird aktuell nach den Ursachen geforscht. Erst nach Auswertung dieser Proben kann in den nächsten Tagen über das weitere Vorgehen entschieden werden, so die Gemeinde weiter. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.