1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Ein Reichertsrieder Beitrag zum Artenschutz

Reichertsried/Münsterhausen

07.11.2019

Ein Reichertsrieder Beitrag zum Artenschutz

Auf unserem Bild sind die Nistkästen an der Fassade des Wasserhäusles in Reichertsried zu erkennen.
Bild: Werner Glogger

Warum das Wasserhäusle in Reichertsried mit Nistkästen bestückt wurde.

Über Jahrzehnte hinweg versorgte ein eigener Brunnen die Einwohner der Münsterhauser Ortsteile Reichertsried und Häuserhof mit Trinkwasser. Die Wasserreserve befand sich in unmittelbarer Nähe des Brunnens in einem schmalen mehrere Meter hohen Gebäude, das die Einwohnerschaft „Wasserhäusle“ nannte. Das Bild an der Fassade malte nach dem Bau des Wasserhäusles ein Maler aus Burtenbach. Die Umgebung des Brunnens, die sich dem Ortsrand anschließt und nicht als Schutzgebiet ausgewiesen werden konnte, sowie weitere behördliche Auflagen bewirkten, dass vor etwa zehn Jahren die eigene Anlage stillgelegt werden musste und die Trinkwasserversorgung von Münsterhausen aus erfolgte. Damit verlor das „Wasserhäuschen“ seine Funktion, war übrig und sollte abgerissen werden, was aber aufgrund des baulichen Zustandes nicht geschah.

Einer anderen Nutzung zuführen

Mehrfach gab es seitens der Verantwortlichen in der Gemeinde Überlegungen, ob man das kleine Gebäude nicht einer anderen Nutzung zuführen könnte. Der Marktgemeinderat gab schließlich „grünes Licht“ für eine Renovierung, die unter Federführung des örtlichen Bauhofes mit der Reparatur des Daches und einem neuen Anstrich, den eine Fachfirma ausführte. Unter dem Dachvorsprung und an den Seitenwänden befinden sich jetzt Nistkästen für Fledermäuse und alle Arten von Vögeln.

Öffnungen gewähren größeren Vögeln Zugang zum Innern. Ein lockerer Steinhaufen und aufgeschichtete Wurzeln bieten Eidechsen und Igeln Unterschlupf. Bürgermeister Robert Hartinger stellte das gelungene Werk in der Sitzung des Marktgemeinderates in Form eines Fotos vor und berichtete über den Umbau. Er und viele andere freuen sich, dass das „Wasserhäusle“ einen Beitrag zur Artenvielfalt und Naturschutz leistet.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren