Newsticker
RKI meldet 17.855 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 129
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Eine Liste für Nattenhausen

Aufstellungsversammlung

28.01.2020

Eine Liste für Nattenhausen

Der Breitenthaler Ortsteil tritt als „Freie Wählergemeinschaft“ mit zehn Kandidaten zur Kommunalwahl an

Überaus groß war das Interesse an der Nominierungsversammlung der „Freien Wählergemeinschaft Nattenhausen“ im Vereinsheim Nattenhausen. „Vor allem der hohe Frauenanteil war erfreulich“, so Wahlleiter Günter Klughammer.

Dies schlug sich auch bei der Wahl der Gemeinderatskandidaten nieder, denn mit Christine Fechner und Carolin Müller schafften es zwei Frauen auf die Liste. Hier sind – mit Ausnahme von Wolfgang Burghard (Ersatz) – mit Günter Klughammer, Adolf Seitz, Andreas Mayer und Wolfgang Lindermüller alle bisherigen Nattenhauser Gemeinderäte vertreten. In der zu Ende gehenden Legislaturperiode war der wesentlich kleinere Breitenthaler Ortsteil Nattenhausen erstmals mit fünf (bisher vier) Räten vertreten. „Dieses Ziel streben wir auch bei der Wahl im März an“, betonte Günter Klughammer, der nach eigenen Angaben keinerlei Probleme hatte, genügend Bewerber für die Liste der „Freien Wählergemeinschaft Nattenhausen“ zu finden.

Der Maschinenbautechniker Klughammer selbst erhielt bei der Nominierung die meisten Stimmen und führt die Liste an, gefolgt von Adolf Seitz (Landwirt), Andreas Mayer (Heizungsbaumeister), Michael Mayer (Bankkaufmann), Christine Fechner (Bürokauffrau), Wolfgang Lindermüller (Versicherungskaufmann), Max Seitz (Kfz-Meister) und Carolin Müller (Gymnasiastin). Wolfgang Burghard (Prokurist) und Karin Schackert (Kauffrau) sind die Ersatzleute. (tho)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren