Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Jungstörche üben das Fliegen

06.07.2010

Jungstörche üben das Fliegen

Einer fliegt, die anderen schauen zu: Die Jungstörche auf der Taferne in Ziemetshausen sind flügge. Foto: Peter Voh
Bild: Peter Voh

Ziemetshausen Im Storchennest auf dem Tafernendach in Ziemetshausen tut sich was: Die mittlerweile flügge gewordenen drei Jungstörche machen erste Flugversuche.

Von den vier Anfang Mai in Ziemetshausen geschlüpften Jungstörchen hat einer die kalten und regnerischen Wochen im Frühjahr nicht überlebt. Die anderen drei aber haben sich prächtig entwickelt. Während einer aus dem gefiederten Trio Ende vergangener Woche erstmals das Nest im Alleinflug verlassen hat, konnte man am gestrigen Morgen feststellen, dass alle drei gemeinsam den Flug vom Tafernendach gewagt haben. Jetzt wird es nur noch wenige Wochen dauern, bis der diesjährige Nachwuchs sich mit seinen Artgenossen auf den Weg ins Winterquartier macht. Das Futterangebot in den weitläufigen Zusamauen ist offensichtlich ausreichend, um den Störchen die Aufzucht auch von drei Jungen zu ermöglichen. Es ist das erste Mal in fünf Jahren des Storchenlebens auf der renovierten Taferne, dass die Alttiere mehr als zwei Junge großgezogen haben. (vop)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren