Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Mindelzell: Grünes Licht für Mindelzells neue Mitte

Mindelzell
27.11.2017

Grünes Licht für Mindelzells neue Mitte

Informationsveranstaltung im Gasthaus „Zum Kreuz“ in Mindelzell zum Thema Dorfladen und Wohnungen im Ortskern. Von links: Bürgermeister Peter Walburger, Petra Keller-Höß und Tanja Leyer von der Raiffeisenbank Thannhausen, Anton Rauner, Bau- und Dienstleistungsunternehmer.
2 Bilder
Informationsveranstaltung im Gasthaus „Zum Kreuz“ in Mindelzell zum Thema Dorfladen und Wohnungen im Ortskern. Von links: Bürgermeister Peter Walburger, Petra Keller-Höß und Tanja Leyer von der Raiffeisenbank Thannhausen, Anton Rauner, Bau- und Dienstleistungsunternehmer.
Foto: Josef Osteried

Die Mindelzeller Bürger kamen zahlreich und mit großem Interesse zur Informationsveranstaltung über das Wohn- und Geschäftsprojekt im Ortskern.

Bürgermeister Peter Walburger rief und alle kamen. So viele Mindelzeller kamen noch nie ins Gasthaus „Zum Kreuz“, jedenfalls nicht, wenn die Gemeinde rief, so der Bürgermeister bei der Begrüßung. Die Vorstellung des Neubaus mit neun Wohnungen und einem Dorfladen anstelle des Steinle-Hauses im Ortskern von Mindelzell und die anschließende Diskussion mit dem Bürgermeister und dem Bauträger Anton Rauner erinnerte an die Frage, was zuerst kommt, die Henne oder das Ei. Walburger und Rauner wollten von den Bürgern erfahren, ob Interesse an dem Projekt Dorfladen und Wohnungen besteht. Die Bürger aber wollten zuerst von den beiden genaue Angaben etwa zum Quadratmeterpreis der Wohnungen und zur Rentabilität des Ladens haben. Auf die bloße Hoffnung, dass neues Leben im Ortskern von Mindelzell aufblühen werde, wollten sie keine teuren Investitionsentscheidungen stützen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.