Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert

08.07.2010

Strommasten erneuert

Im Süden am Mühlberg in Hohenraunau mussten abgefaulte Strommasten erneuert werden. Foto: Fritz Scholl
Bild: Fritz Scholl

Hohenraunau Abgefaulte Holzmasten waren der Grund einer Erneuerung im Bereich des Überlandwerks Krumbach vom Krumbächle bis zum Friedhof am Mühlberg auf der Südseite von Hohenraunau. Im Auftrag der LEW wurden jetzt die bis zu 25 Jahre alten schadhaften, zwischen zehn und elf Meter langen Einzel- und Strebmasten ausgewechselt. Um Schäden an den bis zu 1,85 Meter im Erdreich versenkten Holzmasten zu erkennen, werden alle fünf Jahre von einer Fachfirma überprüft und gekennzeichnet. Zu gefährlich erwiesen sich die Arbeiten im Winter wegen Rutschgefahr mit Hubwagen und Gerät am Steilhang. (sf)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren