Krumbach
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Krumbach"

Erklärend, mit Nachdruck und Humor: Dr. Volker Rehbein, der Vorstand der Kreiskliniken Günzburg–Krumbach, sieht jetzt eine große Chance, dass sich die Arbeitsbedingungen für das Pflegepersonal deutlich verbessern.
Günzburg

Auf dem Weg zu einer angemessenen Pflege?

Plus Volker Rehbein, Vorstand der Kreiskliniken Günzburg-Krumbach, setzt Hoffnungen auf Vorschläge, die den Pflegekräften der Kliniken helfen sollen.

Marco und Armin Thalhofer am Salar de Uyuni in Bolivien, dem mit mehr als 10000 Quadratkilometern größten Salzsee der Welt.
Krumbach

Vater und Sohn aus Krumbach reisen ans Ende der Welt

Plus Weltenbummler Armin Thalhofer aus Krumbach hat in Südamerika seinen Sohn Marco getroffen. Gemeinsam sind sie mit ihren Motorrädern auf dem Kontinent unterwegs.

Bürgermeister Hubert Fischer (JW/OL).
Krumbach

Podium zur Bürgermeisterwahl auch in Krumbach

Die Diskussion mit den Bürgermeisterkandidaten findet am Dienstag, 3. März, im Stadtsaal statt. Was die Krumbacher Wahl so außergewöhnlich macht.

Drei Kandidaten bei einer Bürgermeisterwahl in Thannhausen? Das gab es zuletzt im Jahr 1996. Unser Rückblick zeigt, dass die Mindelstadt auch so manche kommunalpolitisch turbulente Zeit erlebt hat.
Thannhausen

So eine Wahl gab es in Thannhausen lange nicht

Plus Erstmals seit langer Zeit treten in Thannhausen wieder mehrere Kandidaten gegeneinander an. Ein historischer Streifzug durch die mitunter turbulente Thannhauser Kommunalpolitik.

Hakenkreuz auf eine Treppe am Krumbacher Burgberg gesprüht: Die Polizei bittet um Hinweise (Symbolbild).
Krumbach

Krumbach: Hakenkreuz auf Treppe gesprüht

Farbspray wurde auf Steintreppe am Burgberg gesprüht. Die Krumbacher Polizei bittet um Hinweise.

An Fasching fließt oft viel Alkohol. Das geht nicht immer gut.
Amtsgericht Günzburg

Der Faschings-Wiederholungstäter von Balzhausen

2017 hat ein Mann in Balzhausen bei einem Ball für Ärger gesorgt. Er wurde verurteilt – und tauchte 2019 wieder auf. Am Ende hatte er 4,5 Promille intus.

Vom Leben und Sterben

Statistik des Standesamts für Dezember

Die C-Junioren (U15) des TSV Nördlingen feierten ausgelassen den nicht mehr für möglich gehaltenen Turniersieg der Donau Futsal-Meisterschaften. Rechts Trainer Markus Leister, links Co-Trainer Werner Schmid.
Futsal

Die Konkurrenz leistet Schützenhilfe

Nach holprigem Start gelingt den C-Junioren des TSV Nördlingen im Kampf um die Donau-Meisterschaft doch noch die Titelverteidigung. Die JFG Nordries Marktoffingen scheitert in der Vorrunde unglücklich

Macht die Niederraunauer Torhüter besser: Sylvia Harlander mit Armin Hessheimer (links) und Maximilian Jekle.
Handball

Sylvia Harlander: Es geht nur mit Talent, Glück und Persönlichkeit

Plus Die frühere National-Torhüterin Sylvia Harlander coacht die Schlussleute des TSV Niederraunau. Ein Gespräch über Grundlagen des erfolgreichen Handballspiels.

Goldmünzen hatte ein Senior in einem Eimer dabei und sprach bei der Polizei in Krumbachvor. Betrüger hatten ihn dazu gebracht, seinen Goldschatz aus dem Bankschließfach zu holen, damit er ihn an sie übergebe. Gerade noch kamen ihm Zweifel. 
Krumbach

Wieder tappt ein Senior in Betrügerfalle

Gerade noch rettet er seine Goldmünzen indem ihm Zweifel kommen und er einen Nachbarn um Rat fragt und in Krumbach zur Polizei geht.

Schulen: Kreis will viel tun

UmfangreichesInvestitionsprogramm

Der Landkreis Günzburg ist Träger der Realschule Krumbach.
Krumbach

Realschule Krumbach ist schwabenweit spitze

Krumbacher Schule kann eine Zusatz-Abschlussprüfung im Fach Informationstechnologie (IT) anbieten. Warum das so außergewöhnlich ist.

In einem möglichen zweiten und dritten Bauabschnitt könnte ein Bauhof in Nattenhausen neben der von Anfang geplanten Bauhofhalle und den Schüttgutboxen um Carports sowie eine weitere Lagerhalle erweitert werden. (Quelle: VG Krumbach). Doch der Standort Kreuzberg in Nattenhausen ist umstritten.
Nattenhausen

Bürgerbegehren gegen Bauhof-Standort in Nattenhausen unzulässig?

Plus Die Debatte um einen möglichen Bauhof am „Kreuzberg“ in Nattenhausen bleibt kontrovers. In Sachen Bürgerbegehren ist jetzt das Landratsamt am Zug.

Schnell an etwas Schönes denken: Das kann helfen, wenn man im Job den Tränen nah ist.
Kneif dich

Bei Tränen im Berufsleben hilft Ablenkung

Ob aus Wut, Überforderung oder weil einen privat etwas bedrückt: Manchmal sind Berufstätige auch am Arbeitsplatz kurz davor, in Tränen auszubrechen. Wie geht man damit um?

In vielen Kommunen im Unterallgäu soll Personen- und Güterlogistik verknüpft werden. Dabei spielt der Flexibus eine wichtige Rolle.
Mindelheim

129.000 Euro für mehr Mobilität im Unterallgäu

Plus Der Bund fördert im Unterallgäu den Flexibus und das Projekt TraffiCon mit insgesamt 129.000 Euro. Welche Kommunen davon profitieren.

Übergabe der neuen Notfallausrüstung durch den Förderverein Rettungsdienst an die Wasserwacht Krumbach (von links): Gert Klimkeit, Dr. Björn Tauchmann, Dr. Marcus Härtle und WW-Vorsitzender Stefan Gut.
Jahreshauptversammlung

Drei Mitglieder sind jeweils seit 50 Jahren aktiv

Die Wasserwacht Krumbach hielt Rückschau auf das Vereinsjahr und ehrte Mitglieder. Außerdem erhielt der Verein zwei Notfallrucksäcke mit Defibrillatoren

Auf zwölf Seiten stellt das Programmheft für das erste Quartal 2020 sieben Projekte und Veranstaltungen vor. Das Heft liegt an verschiedenen Orten im Landkreis aus und steht auf der Webseite www.lokal-forum.net zum Download bereit.
Programm

„Wir müssen reden“ ist das Motto für alle, die mitmachen wollen

Was der neue Verein Lokal-Forum in Krumbach im ersten Quartal des neuen Jahres 2020 geplant hat

Was Bildung und Kultur kosten

So fördert der Kreis

Andrea Höffler vom Milch- und Käslädle in Krumbach ist als Geschäftsfrau daran gewöhnt, Bons für jeden Käse auszugeben. Privat nervt es sie aber. 
Krumbach

Aufregung um den Kassenzettel für jeden Käse

Plus Seit Anfang Januar sind Händler und Handwerker verpflichtet, jedem Kunden einen Bon auszudrucken. Welche Folgen die neue Vorschrift hat und was die Betroffenen in Krumbach davon halten.

Auf das Doppelte erweitert wurde der öffentliche Parkplatz auf dem ehemaligen Betriebsgelände des Bauunternehmens Kling (heute Eco) westlich der Bahnhofstraße in Krumbach. Künftig können dort rund 80 Autos abgestellt werden.
Krumbach

Wie Parkplatzsucher in Krumbach vom Abriss profitieren

Ein Mietvertrag zwischen der Eco GmbH und der Stadt schafft in Krumbach 40 neue zentrumsnahe Stellplätze.

Unfall auf der B16 zwischen Haupeltshofen und Niederraunau. Ein Lkw und ein Pkw krachten gegeneinander.
Krumbach

Verkehrsunfall auf der B16: Lkw kollidiert mit Auto

35.000 Euro Blechschaden wegen unzulässigen Wendemanövers am Dienstagnachmittag.

Jahresversammlung der Krumbacher JU. Unser Bild zeigt von links: Stefan Baisch, Susanne Wohlhöfler, Florian Kaida, Christian Bästlein, Kornelius Launhardt, Tobias Keller, Raphael Sallinger, Christoph Rudolph, Laura Wöllert, Markus Link, Sebastian Kaida.
Krumbach

JU Krumbach braucht noch Unterstützungsunterschriften

Um zur Kommunalwahl antreten zu können, werden 180 Unterschriften benötigt. Welche Bestimmungen das kommunale Recht vorsieht.

Ehrungen VereinFür langjährige Zugehörigkeit und herausragende Verdienste um den Feuerwehrverein wurden geehrt (v. li.): Kosmas Seitz, Stefan Brugner, Georg Kratzer, Franz Unterseher, Franz Zimmermann, Erwin Mayer und Evi Schön, flankiert von Matthias Marschall und Bernhard Niethammer.
Thannhausen

Thannhauser Feuerwehr ehrt Kameraden

Kommandanten und Vorstand wurden in der Versammlung im Amt bestätigt. Welche Höhepunkte es bei der Versammlung gab.

Die beiden Punkte, die Manuela Haugg (links) und ihre Schwester Sandra Kleber gegen Binswangen holten, reichten nicht zum Sieg für ihr Team.
Schießen

Die Tell-Schützen gehen diesmal leer aus

Das ersatzgeschwächte Tronetshofer Luftgewehrteam kassiert in der Schwabenliga zwei Niederlagen

Der Landkreis will etwas für die Natur tun. Aber der Teufel steckt im Detail.
Landkreis Günzburg

Blühflächen sind nicht einfach zu haben

Wo könnte der Landkreis sie schaffen? Vor allem rund um seine Gebäude – und an den Kreisstraßen. Doch gerade dort gibt es ein Problem.