Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Ziemetshausen: Schönebachs Kürbiszüchter gehören zu den Besten

Ziemetshausen
18.10.2018

Schönebachs Kürbiszüchter gehören zu den Besten

So sehen glückliche Sieger aus: Robert Jaser (links) und Norbert Mitschke (rechts) mit ihrem Meisterexemplar mit 795 Kilo vor dem Ludwigsburger Schloss.
Foto: Jaser

Robert Jaser und Norbert Mitschke werden Deutsche Meister und landen europaweit mit ihrem Kürbis auf dem fünften Platz.

Schönebach Bereits zum zweiten Mal hintereinander haben Robert Jaser und Norbert Mitschke aus Schönebach bei den Kürbismeisterschaften in Ludwigsburg den Titel des Deutschen Meisters errungen. Als „Team Heavy West“ an den Start gegangen, haben beide mit ihrem Exemplar von 795 Kilogramm den schwersten Kürbis präsentiert. Im Vorjahr waren dies 792 Kilogramm. Die beiden Nächstplatzierten, ein Hesse und ein Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz, brachten es auf 727 und 621 Kilogramm Bei den Schönebachern hätte es heuer noch mehr werden können, wäre nicht eine weitere Riesenfrucht mit geschätzten 900 Kilogramm angefault und daher aufgeplatzt gewesen. Aber dies konnten die beiden Züchter erst kurz vor der Ernte feststellen, damit war eine Präsentation aber ausgeschlossen. Immerhin haben sie mit ihrem Siegerexemplar bei den eine Woche später stattgefundenen Europameisterschaften noch den 5. Platz belegen können. Die beiden gewichtsgleichen Europameister aus Belgien und Italien brachten jeweils stattliche 965,5 Kilogramm, der Drittplatzierte immerhin noch 943 Kilo auf die Waage.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.