Newsticker
Selenskyj fordert mehr Tempo bei Waffenlieferungen
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Münsterhausen: Besuch bei den Rheinischen Schecken: In Münsterhausen sind die Kaninchen los

Münsterhausen
14.04.2022

Besuch bei den Rheinischen Schecken: In Münsterhausen sind die Kaninchen los

Die Enkelschar liebt die Kaninchen auf dem Hof der Familie Wiest. Das Foto zeigt: (von links) Franziska mit Roxi, Johannes mit Kiki, Sophia mit Rambi und Kaspar.
Foto: Bernhard Weizenegger

Plus Anton Wiest aus Münsterhausen vertreibt sich die Zeit in der Rente mit Kaninchenzüchten. Seine Enkelin weiß viel über die Tiere, auch, warum manche im Kochtopf landen.

Es sind die leisesten Bewohner des alten Wiest-Bauernhofs in Münsterhausen: Das fällt sofort auf, wenn man in die Einfahrt läuft. Aus der einen Ecke schallt ein lautes Muhen, links von einem gackern aufgeregte Hühner, und irgendwo dazwischen sitzen sie: die neuesten und die ruhigsten Tiere von Anton Wiest.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.