1. Startseite
  2. Kultur
  3. Shirin David: Jurorin bei DSDS und Youtube-Star

DSDS 2017

25.03.2017

Shirin David: Jurorin bei DSDS und Youtube-Star

Sie ist neu in der DSDS-Jury 2017: Youtube-Star Shirin David.
Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Youtube-Star Shirin David ist das neue Gesicht in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar". Sie soll neue Zuschauergruppen anlocken.

Shirin David? Noch nie gehört? Aktuell sehen Sie die Frau mit dem ungewöhnlichen Namen auf RTL in der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (alle Sendetermine hier). Die Idee hinter der Neubesetzung: Der Youtube-Star soll junges Publikum anziehen.

Shirin David hat iranisch-litauische Wurzeln und wurde in Hamburg geboren. Ihr Youtube-Kanal zählt mittlerweile knapp 1,9 Millionen Fans. Auf Instagram gefällt 3,1 Millionen Menschen, was David so tut. Und das ist vor allem: Lifestyle-Tipps geben.

David sitzt neben Dauer-Juror Dieter Bohlen Dieter Bohlen (62), dem Scooter-Frontmann H.P. Baxxter (52) und Sängerin Michelle (44) in der Jury. Die drei Musiker achten möglicherweise vor allem auf den Gesang - bei David könnte die Persönlichkeit stärker im Vordergrund stehen.

Shirin David schaut DSDS seit erster Staffel

Aber schaut David überhaupt noch Fernsehen? Für sie ist die Antwort klar: "Ich gucke definitiv noch Fernsehen", sagt sie dem Privatsender. "Ich habe einen riesengroßen Bildschirm bei mir im Wohnzimmer und schaue immer mal wieder, was aktuell so in der Fernsehwelt läuft."

+++ DSDS 2017: Alle News, alle Hintergründe +++

Die Youtuberin schaut nach eigenen Angaben seit der ersten Staffel bei "Deutschland sucht den Superstar" zu. "Du musst dir vorstellen: Ich saß jeden Samstagabend zusammen mit meiner Familie vor dem Fernseher mit einer dicken Chips-Packung und wir haben uns alles reingezogen, was mit DSDS zu tun hatte." David sagt, sie wollte sich sogar selbst mal für die Show bewerben. Doch dann kam eben Youtube.

Mit David hat der Privatsender RTL einiges vor. Denn die Einschaltquoten für die Show sinken seit geraumer Zeit. Die Entscheidungsshow der ersten Staffel (Sieger: Alexander Klaws), sahen mehr als zehn Millionen Menschen. Zuletzt - zum Finale der 13. Staffel - schalteten nur noch 3,6 Millionen Zuschauer ein.

"Deutschland sucht den Superstar" geht mit dieser Jury in die 14. Staffel.
7 Bilder
Die Jury bei DSDS 2017
Bild: RTL / Stefan Gregorowius

DSDS 2017 mit Shirin David: Casting, Recall, Mottoshows

DSDS beginnt auch 2017 wieder mit den Castings - jeweils am Mittwoch und Samstag um 20.15 Uhr. Ab dem 28. Januar läuft die Show mit Moderator Oliver Geissen nur noch am Samstag (ebenfalls 20.15 Uhr).

Die Sänger und Sängerinnen messen sich unter dem Motto "No Limits". Bedeutet: Egal ob Rock, Punk, Rap, Musical oder Schlager - jede Musikrichtung ist möglich.

Die besten 33 Bewerber aus den Castings dürfen zum Recall. Der findet in diesem Jahr in Dubai statt. Dort sollen übrigens auch bislang nicht gesehene Kandidaten auftauchen.

In den Mottoshows wird es noch spannender - sie enden mit einem Finale und der Vergabe des Titels "Superstar". AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren