Newsticker
42 Staaten fordern Abzug russischer Truppen aus AKW Saporischschja
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. 5. Bezirksfest: Die Bürgermeisterin begrüßte in Gebärdensprache

5. Bezirksfest
03.06.2014

Die Bürgermeisterin begrüßte in Gebärdensprache

Zweite Bürgermeisterin Doris Baumgartl begrüßte zunächst in Gebärdensprache, dann wurde ihre Rede beim Bezirksfest der Hörgeschädigten von einer Gebärdendolmetscherin übersetzt.
Foto: Janina Reich

Verband der Hörgeschädigten will die öffentliche Wahrnehmung weiter voranbringen

Besonders groß war der Geräuschpegel im Sportzentrum zunächst nicht. Der Grund: Die meisten Gäste verständigten sich in Gebärdensprache. Dass aber andere dagegen keine Gebärdensprache verstanden, war beim 5. Bezirksfest der Hörgeschädigten Oberbayern kein Problem. Hörende, Schwerhörige und Gehörlose verstanden sich problemlos, zur Not mit Händen, Füßen oder einfach mit Stift und Papier. Später ging es dann aber lustig und vor allem laut her.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.