Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Beuern: Ergraute Maibaumdiebe feiern mit der Jugend

Beuern
29.07.2018

Ergraute Maibaumdiebe feiern mit der Jugend

Vor 50 Jahren hatten neun junge Beurer Männer den Maibaum in Greifenberg gestohlen und nun wurden fünf von den inzwischen ergrauten Diebe dafür geehrt, von links Kurt Hilscher, Georg Walser, Alfred Förg, Josef Förg mit Roman Albrecht, Leiter des Festausschusses und Moderator Tobias Kurzmaier, Josef Bichler konnte krankheitsbedingt nicht auf die Bühne kommen.
5 Bilder
Vor 50 Jahren hatten neun junge Beurer Männer den Maibaum in Greifenberg gestohlen und nun wurden fünf von den inzwischen ergrauten Diebe dafür geehrt, von links Kurt Hilscher, Georg Walser, Alfred Förg, Josef Förg mit Roman Albrecht, Leiter des Festausschusses und Moderator Tobias Kurzmaier, Josef Bichler konnte krankheitsbedingt nicht auf die Bühne kommen.
Foto: Herta Grabmaier

777 Jahre Beuern und 50 Jahre Maibaum werden groß gefeiert. Der „Beurer Dreikampf“ ist der Höhepunkt des Festes.

Feiern können sie, mindestens genau so gut wie trauern, die Beurer. So stoppte der Festzug, der mit einem Böllerschuss startete, direkt vor der Kirche zur feierlichen Kranzniederlegung mit zahlreichen Fahnenabordnungen am „Maibaumdenkmal“, das an eine trotzige Protestaktion von 2003 erinnert, als Beuern wegen der Maibaumkürzung Trauer trug. Danach konnten Mitglieder aus 27 teilnehmenden Vereinen getrost ins große Bierzelt einziehen, wo sie vom Leiter des Festausschusses, Roman Albrecht, begrüßt wurden, auch Gäste aus Beuern in Hessen waren angereist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.