1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Der Thaininger Haushalt in Zahlen

20.04.2017

Der Thaininger Haushalt in Zahlen

Verwaltungshaushalt: 1,7 Millionen Euro

Einnahmen: Einkommensteuer-Anteil: 549000 Euro, Schlüsselzuweisungen: 177732 Euro, Gewerbesteuer: 180000 Euro, Grundsteuer A und B: 105400 Euro

Ausgaben: Umlage Landkreis: 460802 Euro, Umlage VG Reichling: 78246 Euro, Kindergarten: 207000 Euro, Grund- und Hauptschulen: 142815 Euro, Bauhof: 68350 Euro

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Vermögenshaushalt: 2,1 Millionen Euro

Einnahmen: Grundverkauf: 588600 Euro, Investitionspauschale vom Freistaat: 126500 Euro, Zuschuss für Breitbandversorgung: 155000 Euro, Investitionspauschale: 126500 Euro, Entnahme aus allgemeiner Rücklage: 540000 Euro, Einnahmen vom Kreditmarkt: 545000 Euro

Ausgaben: Grundstückserwerb: 220000 Euro, Kauf von Baugrund: 330000 Euro, Dorfladen: 100000 Euro, Tiefbau Breitbandversorgung: 195000 Euro, Erschließung Baugebiet „Am Postweg“: 160000 Euro, Steuersätze: Grundsteuer A 330 v.H., Grundsteuer B 370 v.H., Gewerbesteuer 330 v.H. (greli)

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20clb%2022%20(1)_0030103(1).tif
Winterrieden

Gemeinde investiert kräftig in Kläranlage und Turnhalle

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket