1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Ein Konzept für die Pflege?

20.11.2019

Ein Konzept für die Pflege?

Was die Grünen in ihrem Antrag fordern

Der Landkreis muss nach Ansicht von Bündnis 90/Die Grünen in Sachen Seniorenbetreuung aktiv werden. In einem Antrag fordert die Kreistagsfraktion im Senioren- und Sozialpolitischen Ausschuss, ein entsprechendes Konzept für die Fortschreibung der Pflegebedarfsplanung. Verwiesen wird auf einen Vortrag von Panjam Rais Parsi, dem Leiter der Koordinationsstelle Seniorenpolitisches Gesamtkonzept, im Frühjahr, der den zu erwartenden Mangel an Pflegeplätzen und Personal aufgezeigt hatte.

Die Grünen plädieren für „dezentrale Einrichtungen wie Kleinstpflegeheime mit betreutem Wohnen und Tagesbetreuung im gewohnten sozialen Umfeld der Senioren.“ Sie nennen in ihrem Antrag mehrere gemeinnützige GmbHs in Würzburg, Ludwigsburg und im Allgäu, die entsprechende Einrichtungen betreiben. Helga Gall schlug in der Sitzung vor, eine Haushaltsstelle für das Konzept zu schaffen. Ihr ist es wichtig, dass der Landkreis zeige, „dass wir es ernst meinen“.

Andreas Graf von der Rechtsaufsicht sieht eine mögliche Problematik, wenn sich nicht alle Gemeinden an der gGmbH beteiligen wollen. Landrat Thomas Eichinger erinnerte daran, dass der Landkreis selbst zwei Seniorenheime betreibe.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Letztendlich verblieb man bei der Empfehlung an den Finanzausschuss, eine Haushaltsstelle für dezentrale Pflegeeinrichtungen zu schaffen. Bevor Gelder eingestellt werden, werden sich Mitarbeiter des Landratsamts bei den von den Grünen genannten Gesellschaften informieren und darüber in der nächsten Sitzung berichten.

Die Stadt Landsberg hat schon vor einiger Zeit eine Fachstelle zur Vermeidung von Obdachlosigkeit geschaffen, jetzt zieht der Landkreis nach. Beauftragt wird die Diakonie-Einrichtung Herzogsägmühle. Das Projekt wird vom Freistaat gefördert.

wird mit 10000 Euro gefördert. (smi)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren