1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Junger Mann hantiert mit Waffe in der Schongauer Innenstadt

Schongau

28.10.2019

Junger Mann hantiert mit Waffe in der Schongauer Innenstadt

Einen großen Polizeieinsatz hat es am Samstagabend in der Schongauer Innenstadt gegeben. Ein junger Mann hantierte dort mit einer Waffe.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Bange Momente in der Schongauer Innenstadt: Passanten sehen einen Mann mit Waffe. Die Polizei rückt mit einem Großaufgebot an.

Schreckmomente und großer Polizeieinsatz in der Schongauer Innenstadt. Am Samstagabend meldeten Passanten per Notruf, dass dort gegen 21.15 Uhr ein Mann mit einer Pistole unterwegs sei. „Aufgrund einer Zeugenaussage bestand der dringende Verdacht, dass es sich um eine scharfe Schusswaffe handeln könnte“, heißt es im Polizeibericht.

Aufgrund der Mitteilung wurden mehrere Polizeistreifen in Schongau zusammengezogen und die Ermittlungen aufgenommen. Diese führten zu einem 20-jährigen Schongauer, der kurz darauf vorläufig festgenommen wurde. In dessen Wohnung stellten die Beamten die Waffe fest, die die Passanten gesehen hatten.

Es handelte sich hierbei laut Polizei um eine Gaspistole. Gegen den 20-Jährigen wird nun wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz ermittelt. (lt)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren