Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kommentar: Taubenhaus in Landsberg: Es ist Geduld gefragt

Taubenhaus in Landsberg: Es ist Geduld gefragt

Kommentar Von Thomas Wunder
07.09.2021

Plus Seit zwei Monaten gibt es in Landsberg ein Taubenhaus. Eine richtige Entscheidung, findet LT-Redakteur Thomas Wunder.

Mit der Errichtung eines Taubenhauses am westlichen Lechufer hat die Stadt einen richtigen Schritt gemacht. Es war Stadträtin Jennifer Lübke (Grüne), die sich noch als Jugendbeirätin mit der Situation der Stadttauben beschäftigt hatte, später für die Errichtung eines Taubenhauses warb und damit Erfolg hatte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.