Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Landsberger Tagblatt

Thomas Wunder

Lokales

Foto: Silvio Wyszengrad

Thomas Wunder schreibt seit 2000 für das Landsberger Tagblatt. Aktuell berichtet er über Themen aus der Stadt Landsberg, vor allem aus dem Stadtrat. Zuvor war er als Redakteur für die tägliche Produktion, aber auch für das Ressort Lechrain, die Kreispolitik und den Sport tätig.

Thomas Wunder ist gebürtiger Landsberger und 48 Jahre alt. Nach seinem Studium an der Universität Augsburg (Abschluss in Neuerer und Neuester Geschichte, Politikwissenschaft und Sozial- und Wirtschaftsgeogafie) absolvierte er eine Ausbildung zum Redakteur bei der Allgäuer Zeitung, ehe er 2005 wieder zum Landsberger Tagblatt zurückkehrte.

Treten Sie mit Thomas Wunder in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Thomas Wunder

Viele Autofahrer sehen sich durch Raser veranlasst, selbst schneller zu fahren.
Kommentar

Mehr Rücksicht auf den Straßen

Der Verkehr nimmt zu, die Zahl der Unfälle steigt. Jeder Einzelne für mehr Sicherheit auf den Straßen in der Region Landsberg sorgen.

An der Autobahnauffahrt Landsberg-Ost Richtung Lindau ereignen sich immer wieder Unfälle. Dort soll nun eine Ampelanlage errichtet werden.
Landkreis Landsberg

Die Zahl der Unfälle im Landkreis Landsberg steigt wieder an

Unfallstatistik: In den Corona-Jahren krachte es weniger auf den Straßen der Region. Es gab 2023 aber auch positive Nachrichten.

In einem Festzelt feiern VR-Bank Landsberg-Ammersee, Bauernverband und Landfrauen die "Oide Wiesn".
Kommentar

Die Festzelte-Debatte geht weiter in die falsche Richtung

Festzelte in der Landsberger Altstadt? Im Stadtrat geht es längst nicht mehr um diese grundsätzliche Frage. LT-Redakteur Thomas Wunder kommentiert.

Der Landkreis Landsberg wird 2025 dem MVV beitreten.
Kommentar

Der MVV-Beitritt des Landkreises löst nicht alle Probleme

Das lange Warten hat ein Ende. Der Landkreis Landsberg wird Teil des Münchner Verkehrs- und Tarifverbunds.

Der Landkreis Landsberg wird aller Voraussicht nach dem MVV beitreten.
Landkreis Landsberg

MVV-Beitritt: Das ändert sich für Pendler im Landkreis Landsberg

Der Landkreis Landsberg wird ab Januar 2025 Mitglied im Münchner Verkehrs- und Tarifverbund MVV. Das hat auch Auswirkungen auf den Tarif.

Das Symbolfoto entstand bei einer Übung auf dem Truppenübungsplatz Jägerbrück in Vorpommern.
Landsberg

Bundeswehr übt wieder am Standortübungsplatz Landsberg

Auf dem Gelände bei Dornstetten sind Panzer und Hubschrauber der Bundeswehr im Einsatz. Das Areal sollte bis Freitag nicht betreten werden.

Die Streifenkarte des MVV wird es ab 2025 auch im Landkreis Landsberg geben.
Landkreis Landsberg

Landkreis Landsberg stellt Weichen zum MVV-Beitritt ab 2025

Seit den 1990er-Jahren wird über den Beitritt diskutiert und verhandelt. Jetzt passen auch die finanziellen Rahmenbedingungen.

Der Verschönerungsverein will unter anderem die Schilder des Stadtrundgangs austauschen.
Landsberg

Zukunft des Verschönerungsvereins Landsberg scheint gesichert

Demnächst soll ein neuer Vorstand gewählt werden. Dabei muss die Nachfolge des verstorbenen Axel Flörke geklärt werden.

Über amtliche Bekanntmachung der Stadt können sich Bürgerinnen und Bürger unter anderem am Lechhaus in der Katharinenstraße informieren.
Landsberg

Fehlende Transparenz: Stadt Landsberg und Stadtwerke in der Kritik

Eine amtliche Bekanntmachung zur Bilanz der Stadtwerke wird nachträglich online veröffentlicht. ÖDP-Stadtrat Stefan Meiser bezeichnet den Vorgang als „skandalös“.

Das Kundencenter der Sparkasse Landsberg-Diessen am Hauptplatz wird modernisiert. Der SB-Bereich ist während des Umbaus in einem Container untergebracht.
Landsberg

Die Sparkasse Landsberg baut ihr Kundencenter am Hauptplatz um

Der Bereich bleibt während des Umbaus drei Monate geschlossen. Das Kundencenter zieht in dieser Zeit um.