Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Landsberger Tagblatt

Thomas Wunder

Lokales

Foto: Silvio Wyszengrad

Thomas Wunder schreibt seit 2000 für das Landsberger Tagblatt. Aktuell berichtet er über Themen aus der Stadt Landsberg, vor allem aus dem Stadtrat. Zuvor war er als Redakteur für die tägliche Produktion, aber auch für das Ressort Lechrain, die Kreispolitik und den Sport tätig.

Thomas Wunder ist gebürtiger Landsberger und 48 Jahre alt. Nach seinem Studium an der Universität Augsburg (Abschluss in Neuerer und Neuester Geschichte, Politikwissenschaft und Sozial- und Wirtschaftsgeogafie) absolvierte er eine Ausbildung zum Redakteur bei der Allgäuer Zeitung, ehe er 2005 wieder zum Landsberger Tagblatt zurückkehrte.

Treten Sie mit Thomas Wunder in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Thomas Wunder

Autosalon 2024 Waitzinger Wiese: Aufgrund des Wetters haben viele abgesagt. Mercedes MedeleSchäfer, v.l. Rüdiger Faas und Jan Michael Kirchner aus Landsberg sind an einem Cabrio der E-Klasse interessiert.
Landsberg

Der Landsberger Autosalon trotzt dem Aprilwetter

Vor einem Jahr Sonnenschein, heuer Aprilwetter: Wie Aussteller und Besucher auf die äußeren Umstände reagieren.

Im Sommer 2022 feierte der ADAC ein Jubiläum auf dem Gelände des ehemaligen Fliegerhorsts in Penzing.
Kommentar

ADAC und Penzing Studios benötigen Planungssicherheit

Für den ehemaligen Fliegerhorst in Penzing gibt es innovative Pläne. Jetzt sind Eigentümer und Bundeswehr gefragt.

So könnte der Innenhof des neuen Landratsamts im Landsberger Osten aussehen.
Landsberg

Neubau Landratsamt: So kommen die Pläne im Stadtrat an

Dem Vorentwurf für das Projekt im Landsberger Osten wird zugestimmt. Dennoch wird generelle Kritik an dem Vorhaben geübt.

Die selbst fahrende Lastwagen von MAN sind künftig auch auf der A96 zwischen München und Landsberg unterwegs. Das Foto zeigt einen Lkw auf der A9.
Landkreis Landsberg

Autonomes Fahren: Lastwagen sind auf der A96 unterwegs

MAN testet fahrerlose Lastwagen auch zwischen Landsberg und München. Beim ADAC in Penzing wurde das System erprobt.

Während der Oidn Wiesn ist die Bewirtung auf dem Hellmairplatz in Landsberg eingeschränkt.
Landsberg

Kurskorrektur: Stadtrat erlaubt wieder Festzelte in der Altstadt

Seit einem Jahr wird in Landsberg über das Thema Oide Wiesn diskutiert. Jetzt wird ein Schlussstrich gezogen – mit einer kleinen Einschränkung.

Auch im Landkreis Landsberg wird am Freitag, 19. April, beim Blitzmarathon die Geschwindigkeit gemessen.
Landkreis Landsberg

Blitzmarathon 2024: Das sind die Messstellen im Kreis Landsberg

Heute stehen wieder bayernweit Blitzer. In der Region Landsberg gibt es heuer 14 Standorte. Hier gibt es einen Überblick über die Messstellen 2024.

Der Stadtrat hat die Errichtung von Festzelten in der Landsberger Innenstadt wieder erlaubt. Das Foto zeigt das Zelt der Oidn Wiesn.
Landsberg

Stadtrat sagt Ja zur Oidn Wiesn und zu Landratsamts-Plänen

Der Landsberger Stadtrat hatte zwei spannende Entscheidungen zu treffen. In Bezug auf Festzelte gibt es aber eine Einschränkung.

Die Buslinie 810 führt unter anderem von Geltendorf nach Mammendorf.
Kommentar

Die verlängerte Expressbuslinie ist ein Gewinn

Der Kreisausschuss korrigiert seine Entscheidung. Das ist wichtig für den öffentlichen Nahverkehr im Landkreis Landsberg.

Seit Dezember 2019 verbindet die MVV-Linie 810 die S-Bahnhöfe Geltendorf und Mammendorf. Jetzt soll eine Expresslinie bis Großhadern hinzukommen.
Landkreis Landsberg

Jetzt doch? Landkreis sagt Ja zur Expressbuslinie nach Geltendorf

Im Januar lehnte der Kreisausschuss eine Beteiligung ab. Danach gab es Kritik und mittlerweile auch neue Erkenntnisse.

Landrat Thomas Eichinger feiert seinen 50. Geburtstag am Mittwoch.
Interview

Der Landrat wird 50: Elf Fragen zum Runden

Thomas Eichinger (CSU) ist in der zweiten Amtszeit, und es stehen viele Entscheidungen im Landkreis Landsberg an. Das Klinikum zu erhalten, ist ein großes Ziel.