Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. LT-Plätzchenserie: Rauten und Tannen mit feiner Füllung aus Dießen

Dießen

07.12.2020

LT-Plätzchenserie: Rauten und Tannen mit feiner Füllung aus Dießen

Anneliese Mathauser aus Dießen backt gerne Rauten und Tannen mit Orangenlikörfüllung. Hier sieht man die Version mit Rauten.
Bild: Anneliese Mathauser

Anneliese Mathauser aus Dießen schätzt dunkle Plätzchen mit einer Zwischenlage mit Orangengeschmack. So werden sie hergestellt.

Adventszeit ist Plätzchenzeit: Vanillekipferl, Spritzgebäck, Rumkugeln oder Dominosteine. Das Landsberger Tagblatt ist auf der Suche nach den besten süßen Rezepten in der Vorweihnachtszeit. Heute stellen wir ein Rezept von Anneliese Mathauser aus Dießen vor: Rauten oder Tannenbäume mit Orangenlikörfüllung.

An Zutaten werden gebraucht für den Teig 300 g Mehl, 150 g Butter, 75 g Puderzucker, 1 EL Kakao und 75 g Marzipan.

Die Füllung besteht aus 100 g Sahne, 120 g Butter, 300 g weiße Kuvertüre, 2 EL Orangenlikör (Grand Marnier) und etwas geriebener ungespritzter Orangeschale.

Die Zubereitung: Alle Zutaten für die Füllung in einen Topf geben, vorsichtig schmelzen, nicht kochen lassen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen. Für den Teig weiche Butter und Puderzucker schaumig rühren, Marzipan mit der Reibe dazu reiben (lässt sich dann besser verarbeiten), Mehl und Kakao unterkneten. Kühl stellen. Rauten oder Tannenbäume ausstechen. In den Rauten kann mehr Füllung untergebracht werden, schöner sehen dagegen die Tannenbäume aus, meint Anneliese Mathauser. Außerdem rät sie zur Vorsicht beim Backen, man könne manchmal wegen des Kakaos schlecht erkennen, wann der Teig fertig gebacken ist. Auskühlen lassen. Mit einem Messer viel Füllung einstreichen, zusammenkleben. Mit Schokolade bespritzen oder zur Hälfte in Kuvertüre tauchen.

Einen Nachteil hat das Backwerk

Mathauser empfiehlt, die Plätzchen sehr dünn und klein zu halten, außerdem sollten sie viel Füllung beinhalten. Lange haltbar seien die Rauten und Tannen mit Orangenlikörfüllungen leider nicht, meint Mathauser mit Augenzwinkern, denn, so sagt sie: „Sie werden als erstes weggenascht.“ (lt)

Sie wollen Ihr Rezept mit anderen teilen? Dann schicken Sie es an redaktion@landsberger-tagblatt.de. Dazu geben Sie Ihren Namen an und schicken uns – wenn möglich – ein Foto.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren