Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landsberg: Landsberger Ruethenfest: Söldner, Rosenmädchen, Herzöge und ein Kaiser

Landsberg
21.07.2019

Landsberger Ruethenfest: Söldner, Rosenmädchen, Herzöge und ein Kaiser

Das ist der Ursprung des Landsberger Ruethenfests, der während des Fests mehrfach auf dem Hauptplatz dargestellt wird: Es ist überliefert, dass einst Mädchen und Buben gemeinsam mit ihren Lehrern vor die Tore von Landsberg zogen, um dort Weidenruten zu brechen. Sie zogen mit den Ruten zurück in die Stadt und wurden von den Eltern bewirtet.
9 Bilder
Das ist der Ursprung des Landsberger Ruethenfests, der während des Fests mehrfach auf dem Hauptplatz dargestellt wird: Es ist überliefert, dass einst Mädchen und Buben gemeinsam mit ihren Lehrern vor die Tore von Landsberg zogen, um dort Weidenruten zu brechen. Sie zogen mit den Ruten zurück in die Stadt und wurden von den Eltern bewirtet.
Foto: Julian Leitenstorfer

Ruethenfest: Über 1000 Kinder ziehen bei bestem Wetter zwei Mal durch die Stadt. Die schönsten Wägen und die schönsten Bilder des Festwochenendes.

1020 Kinder auf Themenwägen und in Fußgruppen Rösser – der Umzug beim Landsberger Ruethenfest ist ein besonderes Ereignis. Ausgehend vom Ausflug der Ruethenkinder mit ihren Lehrern vor die Stadt, um Ruten zu schneiden, entwickelte sich dieses Fest. Und Gruppen der Knaben und der Mädchen mit ihren Präzeptoren (Lehrern) zählen damit auch zu den ersten Gruppen des Umzugs. In bunten Kleidern geben Mädchen auf dem Blumenwagen den Frühling wieder und auf dem Rosenwagen zeigen sie in rosafarbenen Kleidern die Königin der Blumen. Gewissermaßen im Kontrast stehen dazu die Buben der vier Soldaten- und Söldnergruppen mit ihren Lanzen und Kriegsgerät, den Panduren, Schweden, Landsknechte und dem kaiserlichen Zug. Die Kinder sind mit Ernst dabei, die Panduren laufen beispielsweise immer wieder aufgefordert von ihren Anführern eine kurzes Stück Sturm.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.