1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Neue Ampeln und ein neuer Gehweg

Landsberg

17.07.2019

Landsberg: Neue Ampeln und ein neuer Gehweg

Die Ampelanlage am Schongauer Dreieck in Landsberg wird erneuert. Die Bauarbeiten gehen über mehrere Wochen.
Bild: Thorsten Jordan (Archiv)

Die nächste Baustelle wartet: Ab Montag wird es im Landsberger Westen eng. Wo genau gebaut wird.

Nach dem Ruethenfest werden in Landsberg am Montag, 22. Juli, zwei neue Straßenbaustellen aufgemacht. Im Umfeld des Danziger Platzes werden die Ampelanlagen saniert und erweitert. Dabei wird auch der Galgenweg mit einer Lichtsignalanlage ausgestattet. Die ehemalige Bushaltestelle am Danziger Platz wird zurückgebaut und der Grünstreifen in diesem Bereich etwas erweitert, teilt die Stadt mit.

Fahrstreifen sollen nicht gesperrt werden

Während der Bauarbeiten können die Fahrbahnen zeitweise eingeengt werden, eine Sperrung von Fahrstreifen ist aber nicht geplant. Fußgänger und Radfahrer werden entsprechend dem Baufortschritt lokal im Bereich des Danziger Platzes umgeleitet. Für die gesamte Dauer der Umbauarbeiten, die voraussichtlich bis Mitte September andauern, wird eine provisorische Ampelanlage eingerichtet.

Lesen Sie auch: Die Neue Bergstraße in Landsberg wird halbseitig gesperrt

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Während der Bauarbeiten kann die Haltestelle Danziger Platz für überregionale Busunternehmen zwar angefahren werden, eine Ausfahrt aus dem Parkplatz ist während der Maßnahme aber zeitweise nicht möglich, teilt die Stadt mit.

Auch am Hindenburgring wird gearbeitet

Eine weitere Baustelle ist für den Hindenburgring angekündigt: Ebenfalls ab 22. Juli wird der Geh- und Radweg an der Westseite der Straße saniert. Das betroffene Stück liegt zwischen der Bushaltestelle Heilig Engel und der Einmündung Von-den-Hoff-Straße. In diesem Zuge wird auch eine Straßenbeleuchtung im Geh- und Radweg installiert und es werden die unter dem Asphalt liegenden Stromleitungen erneuert.

In der Woche vom 22. bis 28. Juli kann der Geh- und Radweg noch eingeschränkt benutzt werden. Ab dem 29. Juli wird der Geh- und Radweg in diesem Abschnitt gesperrt. Die Umleitung erfolgt in dieser Zeit über den Geh- und Radweg auf der anderen Straßenseite, der über die beiden Unterführungen zu erreichen ist. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum Ende der Schulferien andauern, so die Information der Stadt. (lt)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren