Newsticker

ÖBB stellt fast alle Nachtzüge von Österreich und der Schweiz nach Deutschland ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Neues Fahrzeug für Hausener Wehr

25.03.2015

Neues Fahrzeug für Hausener Wehr

Gesamtkosten liegen bei 130 000 Euro

Die Feuerwehr Hausen bekommt ein neues Feuerwehrfahrzeug, der Geltendorfer Gemeinderat beauftragte die Verwaltung in der jüngsten Sitzung einstimmig mit der Ausschreibung. Der Gesamtpreis liegt bei etwa 130000 Euro, im Haushalt 2015 wurden 50000 Euro eingestellt, so viel kostet das Fahrgestell des TSF-W. Die zweite Rate (Ausstattung) ist im Haushalt 2016 vorgesehen. Der Zuschuss zur Gesamtmaßnahme wird wohl, wie Geschäftsstellenleiter Florian Hänle von Kreisbrandrat Johann Koller erfahren hat und in der jüngsten Gemeinderatssitzung berichtete, auf 40000 Euro angehoben werden. Bisher waren 30000 Euro erwartet worden.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war:

Ist die öffentliche Beleuchtung der Straße „Am Erlensee“ in Geltendorf notwendig oder nicht? Das war für Gemeinderat Michael Veneris (BF) die Kernfrage bei der Diskussion um die Installation von sechs Straßenleuchten an der unbefestigten Straße. Den Antrag an die Gemeinde hatte ein Mieter gestellt, was bei etlichen Gemeinderäten für Irritation sorgte. Der Mieter beantrage und habe keinerlei Kosten zu fürchten, hieß es, die Anlieger müssten zahlen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Sebastian Popfinger (CSU) betonte jedoch, die Beleuchtung diene der Sicherheit der Kinder, deren Schulweg über den Feldweg führe. Eine ordnungsgemäße Beleuchtung gehöre zur Verkehrssicherheit, erklärten Josef Weiß (CSU) und Florian Hänle.

Letztendlich entschloss sich der Gemeinderat mehrheitlich mit 12:6 Stimmen für die Durchführung der Maßnahme. Die Kosten von 14800 Euro werden auf die Anlieger umgelegt. (löbh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren