Newsticker

RKI meldet erneut mehr als 2500 neue Corona-Infektionen in Deutschland

12.07.2010

Problemlos im Einsatz

Landsberg Nicht ganz so aufwendig wie ursprünglich angedacht gestaltet sich die Ausführung der Toilettenanlage für die Waitzinger Wiese. Nachdem die im Bauausschuss diskutierte, nach Geschlechtern geteilte sowie für Menschen mit Behinderung vorgesehene Mehrraum-Variante den Kostenrahmen deutlich übersteigen würde, verständigten sich die Mitglieder im Finanzausschuss auf eine "einfachere" Lösung. So soll die Anlage an der vor Kurzem umgebauten Veranstaltungs- und Parkwiese eine "All-in-one"-Lösung sein.

Das bedeutet, dass die Toilette über einen einzigen Raum verfügen wird. Nach jedem Nutzungsvorgang startet die automatische Reinigung. Christoph Jell (UBV): "Ich kenne diese Anlagen aus den USA, wo sie seit Langem problemlos im Einsatz sind." Die "gemeinsame" Nutzung werde dort überhaupt nicht infrage gestellt. Laut übereinstimmender Meinung im Finanzausschuss sei die strikte Trennung nach Geschlechtern ohnehin eher ein typisch deutsches Problem. Die Lösung "All-in-one" wird rund 115 000 Euro kosten. (hön)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren