1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Wieder eine Party am Freizeitsee bei Hurlach

Hurlach

18.07.2018

Wieder eine Party am Freizeitsee bei Hurlach

Am Samstag, 21. Juli, steigt am Freizeitsee in Hurlach zum vierten Mal „Sound am See“.
Bild: Michael Kalb

Bei Hurlach steigt am Samstag „Sound am See“. Ein Blick hinter die Kulissen.

Geplant, eingekauft und vorbereitet wird schon. Das alles läuft aber mehr oder weniger im Verborgenen ab. Am Samstag, 21. Juli, steigt am Freizeitsee in Hurlach zum vierten Mal „Sound am See“, und noch weist dort kaum etwas auf das Fest hin. Der Aufbau findet erst kurz davor statt, sagt Markus Schmid, der Vorsitzende der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Hurlach, die den Sound am See initiiert hat und ausrichtet.

Die Landjugend stellt das Fest auf die Beine

Wie kam es zu der Veranstaltung? Hintergrund ist laut Schmid, dass es in Hurlach bis 2009 rund 40 Jahre lang ein Open Air gab, das gut lief, aber einschlief. „Eigentlich sollten wir wieder irgendetwas in der Richtung machen“ sei die Überlegung in der KLJB gewesen. Die ursprüngliche Idee, ein Dorffest in etwas kleinerem Rahmen, war schnell verworfen.

Am Freizeitsee war ein idealer Platz gefunden, mit „Sound am See“ stand auch schnell ein „cooler Name“, wie Markus Schmid meint, für die Party fest. Im Juli 2015 wagte sich die KLJB, unterstützt von anderen Vereinen im Ort, erstmals an die Ausrichtung von Sound am See. Und war doch einigermaßen überrascht, wie die Veranstaltung einschlug: „Wir wurden schier überrannt“, erinnert er sich. Es wollten so viele Leute feiern, dass der Einlass gesperrt und etliche Besucher zurückgewiesen werden mussten. Auch die folgenden Veranstaltungen seien gut besucht gewesen. „Wir sind einigermaßen wetterfest“, sagt Schmid.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ein großes Zelt für Wasserscheue

So gebe es ein großes Barzelt, wo sich Wasserscheue bei Regen auch mal unterstellen können. Für die Versorgung des Partyvolks sind mehrere Essens- und Getränkestände aufgebaut. „Das wird alles von KLJB-Mitgliedern gestemmt“, sagt der Vorsitzende. Besonders stolz ist er auf die selbst gemixten Cocktails und den Erdbeerlimes, von Hurlachern selbst hergestellt. Das Wichtigste ist natürlich die Musik. Dafür baut, wie in den Jahren zuvor, DJ Nick Henkel seine Maschinerie auf. „Der DJ mischt alles selbst und bringt sich wie die großen, berühmten DJ’s, auch selbst live mit ein.“

Abgebaut wird nachts

Nach der Party ist vor dem Aufräumen. „Abgebaut wird noch in der Nacht“, sagt Schmid. „Wer am nächsten Tag zum Baggersee kommt, wird nichts mehr finden, was an Sound am See erinnert.“ Ein enormer Aufwand, schließlich werde alles in Eigenregie gestemmt, von Parkplatzausweisung bis zu sanitärer Infrastruktur.

„Sound am See“ findet am Samstag, 21. Juli, von 21 bis 3 Uhr am Freizeitsee bei Hurlach statt. Wer am Veranstaltungstag bis 18 Uhr auf Facebook unter „sound am see 2018“ zusagt, kommt laut Veranstalter vergünstigt auf die Partymeile.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
_JOR8118.JPG
Landkreis Landsberg

Europawahl: Immer mehr Wähler stimmen per Brief ab

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen