Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Nato sagt der Ukraine weitere Unterstützung im Krieg zu
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Lokalsport
  4. Landsberg: Landsberger U16-Basketballer mit erster Niederlage

Landsberg
23.11.2022

Landsberger U16-Basketballer mit erster Niederlage

Schnell stellte sich heraus, dass die jungen Landsberger körperlich deutlich unterlegen waren.
Foto: Christian Rudnik

Die Landsberger U16-Basketballmannschaft verliert ihr Spitzenspiel. Das Team von Trainer Miga Migalla hat spielfrei und tankt Kraft fürs Wochenende.

Obwohl die erste Herrenmannschaft der Landsberger Basketballer spielfrei hatte, wurde am Wochenende am Lech viel Basketball gespielt. Die Nachwuchsspieler der U16, nach drei Siegen aus drei Spielen Tabellenerster, traten zum Auswärtsspiel beim Gautinger Sportclub an.

Schnell stellte sich heraus, dass die jungen Landsberger den bisher ebenfalls ungeschlagenen Gastgebern körperlich deutlich unterlegen waren. Obwohl sie sich defensiv gut gegen die kräftigen Gautinger stemmten, gelang es ihnen nicht, die zahlreichen Rebounds der Gastgeber zu verhindern, sodass diese immer wieder zu zweiten und dritten Wurfchancen kamen. Besonders zum Ende des zweiten Drittels unterliefen den DJK-lern dann zu viele Fehler, sodass sich Gauting absetzen konnte.

Landsberg hat in Bayernliga Südwest spielfrei

Am Ende stand für die Landsberger mit 69:52 Punkten die erste Niederlage der Saison auf der Anzeigetafel. Positiv sieht Coach Simon Wais, dass die Landsberger die Topscorer der Gautinger alle unter 20 Punkten halten konnten. Die U16 ist daher für den kommenden Samstag optimistisch, beim nächsten Auswärtsspiel gegen die Dachau Spurs II wieder einen Sieg einfahren zu können. 

Tabellenpunkte gab es dagegen für die Jüngsten der DJK: Die U10 feierte einen 47:51 - Auswärtssieg beim TSV Gräfelfing, während die U 14 die zweite Mannschaft des ESV Staffelsee empfing und souverän mit einem 71:36-Sieg wieder nach Hause schickte. 

In der Bayernliga Südwest war am Wochenende spielfrei. Die Heimerer Schulen Baskets nutzen die zwei Trainingswochen, um an der individuellen Technik und einer besseren Offensive zu arbeiten. Coach Przemyslaw „Miga“ Migala ist zufrieden mit der Einstellung seiner Spieler, die trotz Roter Laterne weiter an sich glauben und hoch motiviert in das wichtige Heimspiel gegen die BC Hellenen München II gehen.

Lesen Sie dazu auch

Spielbeginn am Samstag, 26. November, im Sportzentrum ist wie gewohnt 19.30 Uhr. (AZ)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.