Newsticker
RKI: 23.804 Corona-Neuinfektionen und 219 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. alfa unplatziert
  3. Zwischen Feuershow und Lichterglanz

Advent

30.11.2019

Zwischen Feuershow und Lichterglanz

Auch die traditionelle Feuershow war bei „Dießen leuchtet“ geboten. Der Aktionsabend wird jedes Jahr vom Gewerbeverband veranstaltet.
Foto: Quirin Gutbier

Bei „Dießen leuchtet“ stimmen sich die Dießener auf den Advent ein. Der gute Zweck darf dabei nicht fehlen

Traditionell am Donnerstag vor dem ersten Advent stimmt sich die Marktgemeinde auf die Weihnachtszeit ein. Es strahlte, blinkte und glitzerte auch diesmal bei „Dießen leuchtet“, dem Aktionsabend des Gewerbeverbandes. Tausende von Besuchern zog es in das festlich illuminierte Zentrum vom Marienmünster bis runter zum Untermüllerplatz. Bis 22 Uhr luden Geschäfte, Organisationen und die Gastronomie zu einem vorweihnachtlichen Familienbummel mit vielen Attraktionen und Sonderveranstaltungen.

Dabei stand laut Uschi Wacke, der Organisatorin und Gewerbeverbandsvorsitzenden, nicht allein der Kommerz in den 26 „Weihnachtsstationen“ im Vordergrund: „Dießen leuchtet“ sei ein harmonisches „Get-together“ zur Einstimmung auf die Advents- und Weihnachtszeit. Die üppige Weihnachtsdekoration vor und in den Geschäften sorgte für Stimmung. Nicht nur das Rathaus war mit Sternen und Schneekristallen angestrahlt, auch die großen Fassaden im Zentrum bis runter zum „Unterbräu“ wurden von Lichtkünstlern winterlich-weihnachtlich beleuchtet. Neben dem vielfältigen Musikprogramm waren die zwei spektakulären Feuershows des Dießeners Michael Folgmann die Höhepunkte des Aktionsabends.

Der Gewerbeverband hatte auch ausgewählte soziale Einrichtungen zum Mitmachen eingeladen, um die Kassen aufzufrischen. So verkauften die Wasserwacht Leuchtbecher, der Waldkindergarten frisch gebackene Waffeln und Kinderpunsch, der Elternbeirat der Carl-Orff-Schule Bratwürste oder das Kinderhospiz Dießen Glühwein. (gut)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren