Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. 950 Jahre: Kneipp, Hahn, Bilz: Der Boom der Naturheilkunde

950 Jahre
21.07.2017

Kneipp, Hahn, Bilz: Der Boom der Naturheilkunde

Kurdirektorin Petra Nocker (von links) begrüßte Professor André-Michael Beer und die Geschäftsführerin des Kneipp Ärztebundes, Ute Ammerpohl.
Foto: Glonner

Bemerkenswerte Ausstellung im Kurhaus. Renommierter Professor nennt Bad Wörishofen das Mekka des Gesundheitswesens

Der Kur- und Tourismusbetrieb der Kneippstadt präsentiert nach der Sonderausstellung „950 Jahre Wörishofen“ eine weitere Ausstellung auf der Kurhaus-Galerie: Über „Naturheilkunde von einst bis jetzt“ können sich Interessierte bis zum 10. September zu den Öffnungszeiten des Kurhauses bei freiem Eintritt informieren. Zur Eröffnung dieser Wanderausstellung, die 2016 in der Klinik Blankenstein-Hattingen erstmals gezeigt wurde, begrüßte Kurdirektorin Petra Nocker Klinikskurator Professor André-Michael Beer, der einen äußerst fundierten Vortrag mit Führung über die Entwicklung der Naturheilmedizin bot. Therapien mit Wasser, Wärme, Heilpflanzen, Bewegung, Ernährung oder innerer Ordnung haben die Menschen schon immer interessiert – und sie erleben einen neuen Boom. 70 Prozent der Bevölkerung wünsche sich inzwischen, dass in ihre Behandlung Naturheilmethoden mit einfließen sollen, hieß es. So gibt es in Deutschland mittlerweile knapp zwanzig Kliniken, in denen Naturheilverfahren mit kassenärztlicher Zulassung angewendet werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.