Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Gesellschaft im Unterallgäu: Vater wider Willen

Gesellschaft im Unterallgäu
25.05.2017

Vater wider Willen

Männern, die ungewollt Väter wurden, ist am Vatertag wahrscheinlich nicht zum Feiern zumute.
Foto: Elnur, fotolia

Wird eine Frau ungeplant schwanger und entscheidet sich für das Kind, steht auch ihr Partner in der Pflicht. Das Unterallgäuer Jugendamt kann beiden helfen.

 Wirklich gerecht ist es nicht: Wenn eine Frau ungeplant schwanger wird, kann sie entscheiden, ob sie das Kind bekommen möchte oder nicht. Ihrem Partner dagegen bleibt keine Wahl. Entscheidet sich die Frau für das Kind, wird er zwangsläufig Vater – mit allen rechtlichen und finanziellen Konsequenzen. Gut möglich also, dass am heutigen Vatertag nicht allen Vätern zum Feiern zumute ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.