1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Glasfaser für Eppishausen

10.01.2018

Glasfaser für Eppishausen

Quoten für „Gas und Glas“ in allen Ortsteilen erfüllt

Bürgermeister Josef Kerler ist froh, dass die endgültigen Zahlen für die Aktion „Gas und Glas“ von Erdgas Schwaben auch in seiner Gemeinde positiv sind. Im Ortsteil Haselbach liegt die Zahl der zu erschließenden Haushalte bei 76 Prozent, in Eppishausen bei 79 und in Mörgen sogar bei ganzen 89 Prozent. „Damit haben wir im Gemeindegebiet nicht nur die für das Projekt erforderliche Hürde von 55 Prozent der Haushalte klar überschritten, sondern können außerdem auch die günstigsten Anschlusskosten bekommen“, freut sich Kerler. Der Ortsteil Könghausen und die Weiler, die zur Gemeinde Eppishausen gehören, werden stattdessen eine separate Lösung für schnelles Internet bekommen. Dazu werde die Gemeinde Zuschüsse aus zwei Töpfen der bayerischen Regierung beantragen. Der sogenannte Höfebonus wird dort den Bewohnern den Anschluss ans Glasfasernetz bescheren, so Kerler. Wie die genaue Zeitplanung für die Anschlüsse dann aussieht, kann Josef Kerler noch nicht sagen. Der nächste Schritt ist die konkrete Planung der Arbeiten durch Erdgas Schwaben sowie der Abschluss des gemeinsamen Vertrags. (fman)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren