4. Gesundheitstage

22.08.2017

Kneipp wird erlebbar

Anselm Grün
Bild: Fred Schöllhorn

 Auftakt von „Leben in Balance“ mit Pater Anselm Grün

Bereits zum vierten Mal finden nun schon die Bad Wörishofer Gesundheitstage „Leben in Balance“ statt. Und wieder ist es den Veranstaltern gelungen, hochkarätige Referenten zu gewinnen.

Unter dem Dach der Gesundheitstage „Leben in Balance“, die vom 26. bis 29. Oktober wieder unter der Schirmherrschaft der Bayerischen Gesundheitsministerin Melanie Huml stehen, wird Kneipp erlebbar gemacht – und das ganz praxisnah. Den Auftakt am Donnerstag, 26. Oktober, macht um 19.30 Uhr im Kurhaus Pater Anselm Grün. Er wird zeigen „Wie wir leben- wie wir leben könnten“. Grün ist der wohl meistgelesene christliche Autor der Gegenwart.

Verschiedenste Workshops und Vorträge rund um die Kneipp´sche Lehre werden dann bis 29. Oktober an einem langen Wochenende präsentiert. Die Gesundheitslehre von Pfarrer Sebastian Kneipp ist aktueller denn je und in der Kneippstadt Bad Wörishofen allgegenwärtig. Die Lehre von Kneipp rund um die fünf Säulen Wasser, Ernährung, Bewegung, Kräuter und Innere Ordnung ist in Deutschland als Immaterielles Kulturerbe anerkannt. Die Deutsche UNESCO-Kommission hatte am 4. Dezember 2015 bekannt gegeben, dass das „Kneippen – traditionelles Wissen und Praxis nach der Lehre Sebastian Kneipps“ in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen wurde.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Organisiert und veranstaltet werden die Gesundheitstage von der evangelischen Kirchengemeinde Bad Wörishofen zusammen mit der Katholischen Erwachsenen Bildung KEB Forum und dem Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen. Veranstaltungsorte sind neben dem Kurhaus das evangelische Gemeindezentrum und die evangelische Erlöserkirche

Das Programm im Überblick

Freitag, 27. Oktober

10 Uhr Workshop „Das Labyrith als Sinnbild des Lebens“ Pfarrer i.R. Dr. Herbert Specht

14 bis 15.30 Uhr Spirituelle Wanderung „Der Trost der Bäume“ mit Pfarrerin Susanne Ohr

19.30 bis 21 Uhr Vortrag „ÜberMut. Zur Spiritualität des Lachens.“ Dr. Gisela Matthia, freischaffende ev. Theologin und Clownin

Samstag, 28. Oktober

9.30 Uhr Geistlicher Impuls zum neuen Tag mit Dr. Herbert Specht

10 bis 12 Uhr Workshop „Humor – ein Lebenselixier der besonderen Art“ Dr. Gisela Matthiae

13.30 bis 16.30 Uhr Workshop „Natur als Erfahrungsraum – Mit Landart den inneren Reichtum entdecken“ Tina Melder, Natur- und Umweltpädagogin

14.30 bis 16 Uhr Vortrag „Die innere Uhr - Biorhythmus und Ordnungstherapie“ Dr. Hans Horst Fröhlich, Kneipp- und Kräuter-Experte

16.30 bis 18 Uhr Workshop „Die Weisheit unserer Träume - Mehr Lebensfreude durch das Gespräch mit der eigenen Seele“

Christine Erhardt, Dipl. Sozialpädagogin (FH)

19.30 bis 21 Uhr „Happy Classic – Junge Künstler“ Konzert für Harfe, Klavier und Geige mit Jasmin Binde, Isabella Xu und Clara Shen; anschl. „Nacht-Café“

Sonntag, 29. Oktober

10 Uhr Gottesdienst zum Thema „Resonanzräume“, anschl. Kirchenkaffee

20 Uhr Der Kleinkunstverein Profil e.V. präsentiert: „Wir werden alle sterben!- Panik für Anfänger“ Kabarett. Stand Up mit Lutz von Rosenberg Lipinsky

Umrahmt werden die Gesundheitstage von einem Filmprogramm im Filmhaus Huber Bad Wörishofen, Bahnhofstraße 5a (www.filmhaus-huber.de), Kurkonzerten sowie einem Kur- und Gesundheitsprogramm des Kur- und Tourismusbetriebes.

 Vorverkauf für die Eröffnungsveranstaltung mit Pater Anselm Grün: Kurhaus Bad Wörishofen, Mindelheimer Zeitung, Telefon 089247/35035 und 08261/991375. Tickets für die anderen Veranstaltungen der Gesundheitstage 2017 sind ab Ende August beim Kurhaus Bad Wörishofen unter der Telefon 08247/9933-57 erhältlich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren