1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Musikalischer Grenzgänger

Konzert

28.05.2011

Musikalischer Grenzgänger

Norbert Neunzling beeindruckte bei seinem Konzert in Markt Wald.
Bild: Foto: stn

Erlesene Gitarrenklänge mit Norbert Neunzling

Markt Wald Der Abend war lau und lockte daher eher ins Freie als in Markt Walds Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, wo die handverlesenen Besucher mit echtem Hörgenuss belohnt wurden. Norbert Neunzling – Leiter des Gitarrenorchesters Immelstetten – präsentierte als Solist sein aktuelles Programm. Es begann mit zwei vergleichsweise hitverdächtigen Kompositionen von Andrew York im relaxten, unbeschwerten Westcoast-Stil. Damit kontrastierten die folgenden Balladen russischer Provenienz, die Komponist Nikita Koshkin auf Spannung angelegt hatte.

Neunzling ist studierter Konzertgitarrist, und er beherrscht das Saitenspiel virtuos über Tonlagen und -arten hinweg bis zu präzisen Obertönen. Seine brillante Technik, gepaart mit seinem musikalischen Gespür und seiner Sensibilität, befähigen ihn zu beeindruckenden Interpretationen von Kompositionen aus ganz unterschiedlichen Kulturkreisen und Epochen. So wechselte er zur Darbietung der „Variationen über ein Thema von Mozart“ – eine Komposition von Fernando Sor – sogar auf ein damals verwendetes Gitarrenmodell wegen des charakteristischen Klangs.

Eigenwillig und international

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Es folgten Stücke von Augustin Barrios Mangorés „La Catedral“ und die jeweils auf ihre Art eigenwilligen Kompositionen des Japaners Takashi Yoshimatsu und des Italieners Carlo Domeniconi, der sich bei der Komposition Koyunbaba vom Lebensgefühl seiner Wahlheimat nahe Istanbul inspirieren ließ.

Dass Musik grenzüberschreitend wirkt, ist nur zu bekannt, Neunzling nutzte seine universellen Spielfähigkeiten, um diese Erkenntnis zum Erlebnis werden zu lassen. Weitere Gelegenheiten, den Gitarristen und seine Musik kennenzulernen, bieten seine „Klangfarben“-Konzertstationen, unter anderem am Sonntag, 5. Juni, um 19.30 Uhr in der Seelenkapelle Eggenthal. (mz)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_AKY5992(1).jpg
Memmingen

Unterallgäuer Randalierer attackiert Polizisten

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket