Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Schulabschluss in Mindelheim: Es ist geschafft

Schulabschluss in Mindelheim
27.06.2016

Es ist geschafft

Anna Baumann, Johanna Ertl und Fabian Severin (von links) haben ihr Abitur mit der Note 1,0 bestanden.
2 Bilder
Anna Baumann, Johanna Ertl und Fabian Severin (von links) haben ihr Abitur mit der Note 1,0 bestanden.
Foto: Maria Schmid

Am Mindelheimer Maristenkolleg erhielten 125 junge Leute ihr Abschlusszeugnis – und viele Ratschläge für die Zukunft

 „Hinaus mit euch ins Leben, wir haben euch vergeben!“ Mit diesem Satz wurde Jutta Filser vom Elternbeirat des Mindelheimer Maristenkollegs vor 25 Jahren bei ihrem Abitur verabschiedet. Und damals wie heute gilt: „Es ist geschafft! Der Weg von mehr als acht Jahren ist nun zu Ende. Für Millionen von Kindern in aller Welt ist das nicht selbstverständlich.“ Die stellvertretende Schulleiterin Brigitte Luther ging der Frage nach: „Abi 2016 – was bleibt?“ Sie sagte: „Es bleibt auf jeden Fall etwas – aber was uns im Moment so großartig vorkommt, relativiert sich dann auch recht schnell.“ Den Eltern könnten die Absolventen nicht genug danken für das, was sie während der Schulzeit für sie getan hätten – angefangen bei Fahrdiensten bis hin zu zum einen oder anderen Tritt auf die Füße, wenn die Motivation nachließ. „In euch wurde viel investiert, auch an Geld“, so Luther. „Erweist euch dessen würdig!“ Sie mahnte an, dass auch Scheitern zum Leben gehöre, denn „nur dann kann man sich auch über die Erfolge richtig freuen.“ Es sei nicht schlimm, dabei eventuell auch einmal Umwege gehen zu müssen. Den eigenen Weg zu finden, das sei, was zähle. Sie sagte: „Jetzt, in diesen Tagen, geschieht Zukunft, eure Zukunft, für euch heißt das: Geschehen lassen oder das, was passieren soll, gestalten.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.