Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Soziales: Bescherung für Vereine fällt aus

Soziales
19.12.2018

Bescherung für Vereine fällt aus

Warum die Wimmelmann-Stiftung diesmal kein Geld ausschüttet

Üblicherweise ist schon vor der Bescherung an Heiligabend Bescherung für die Bad Wörishofer Vereine. Der Grund: Jedes Jahr am 23. Dezember schüttet die Barbara-Wimmelmann-Stiftung eine Menge Geld aus. Wer sich in der Jugendarbeit, im Brauchtum sowie im sozialen und karitativen Bereich engagiert, kann auf einen warmen Regen hoffen. Diesmal ist das anders. Wie das Rathaus gestern auf Nachfrage unserer Zeitung mitteilte, wird es diesmal keine Ausschüttung geben. Stiftungsvorstand Ulrike Schütz und Bürgermeister Paul Gruschka (FW) begründen den Schritt mit erforderlichen Instandhaltungsmaßnahmen an zwei Anwesen mit je acht Wohnungen des Stiftungsvermögens. Diese Mietwohnungen unterliegen einer regelmäßigen Instandhaltung. „Insbesondere bei einem Mieterwechsel oder einem Versterben des Mieters muss daher immer wieder mit einer größeren Sanierung der Wohnungen gerechnet werden“, teilt das Rathaus dazu mit. „Dies war auch im Geschäftsjahr 2018 der Fall.“ Aus diesem Grund wurde in der gemeinsamen Sitzung des Stiftungsrates und des Stiftungsvorstands der Barbara-Wimmelmann-Stiftung einstimmig beschlossen, 2018 auf eine Ausschüttung von Stiftungsmitteln zu verzichten. Die Vereine seien darüber bereits informiert worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.