Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Unteregg: Ärger um Beleuchtung in Unteregg

Unteregg
24.11.2019

Ärger um Beleuchtung in Unteregg

Die Gehwegleuchten am Unteregger Pfarrhof sorgen auch am Parkplatz für Helligkeit.

Warum sich eine Leserin an den 30 Lampen stört, die den Pfarrhof in Unteregg beleuchten und was Bürgermeisterin Marlene Preißinger dazu sagt.

Im vergangenen Jahr wurde der ehemalige Pfarrhof in Unteregg seiner neuen Bestimmung als Dorfgemeinschaftshaus übergeben, in dem seither auch einiges geboten ist. Eine Leserin stört sich jedoch daran, dass im Zuge der Sanierung auch 30 Leuchten angebracht wurden, die bereits ab dem frühen Nachmittag bis spät in die Nacht hinein leuchteten. „Das sind zwar LED-Lampen, aber es ist ja nicht so, dass die gar keinen Strom brauchen.“ Neben Geld kosteten sie – Stichwort Lichtverschmutzung – zahlreichen Insekten das Leben. „Überall ist vom Bienenschutz und vom Stromsparen die Rede. Da sollte die Gemeinde mit gutem Beispiel vorangehen“, so die Leserin. „Das Pfarrhaus ist schön saniert, da kann man gar nichts dagegen sagen. Aber das mit den Lampen, das kann ich nicht nachvollziehen. Wer den Pfarrhof anschauen will, kann ihn doch auch bei Tag bewundern“, findet sie.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.