1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. 26-Jähriger kommt frisch aus dem Knast - und bricht wieder in die gleiche Firma ein

Senden

12.03.2019

26-Jähriger kommt frisch aus dem Knast - und bricht wieder in die gleiche Firma ein

Ein 26-Jähriger hat versucht, immer wieder in dieselbe Firma einzusteigen.
Bild: Alexander Kaya

Ein 26-Jähriger steigt nach seinem Gefängnisaufenthalt schon wieder in die Firma ein, in der er damals ertappt wurde. Die Polizei erkennt sein Muster wieder.

Was hat diese Firma, was einen 26-Jährigen derart verleitet, dort immer wieder einzubrechen? Die Sendener Polizei hatte es mit einem Fall zu tun, der nach der erfolgreichen Aufklärung sehr kurios scheint.

Mehrmals wird im Jahr 2018 in selbe Firma eingebrochen

In eine Firma in nördlichen Industriegebiet in Senden wurde im Jahr 2018 immer wieder eingebrochen: Im April und Juli vergangenen Jahres sogar mehrfach. Nach den umfangreichen Ermittlungen der Polizei konnte damals ein 26-jähriger Mann überführt und schließlich festgenommen werden. Der Mann verbüßte im Anschluss an die Einbrüche eine mehrmonatige Haftstrafe und wurde zwischenzeitlich wieder aus der Haft entlassen.

Der 26-Jährige handelt auf gleiche Art und Weise

Ende Dezember, einen Tag vor dem Heiligen Abend, versuchte ein damals Unbekannter erneut, in die Firma im Industriegebiet in Senden einzubrechen. Den Polizeibeamten kam die Art und Weise nach eigenen Aussagen bekannt vor – sie verglichen sie mit den damaligen Einbrüchen des 26-Jährigen. Dieser geriet somit wieder in den Fokus der polizeilichen Ermittlungen – zu Recht, wie sich nun herausstellte.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Wie die Polizei mitteilt, konnte dem 26-Jährigen anhand der Spurenauswertung schließlich der im Dezember 2018 versuchte Einbruchdiebstahl nachgewiesen werden. Er hat also kurz nach seiner Entlassung aus der Haft wieder versucht, in dieselbe Firma einzubrechen. Warum der 26-Jährige erneut in die Firma im nördlichen Industriegebiet in Senden einsteigen wollte, in die er bereits im Frühjahr mehrfach eingebrochen war, ist bislang unklar. Der Mann wurde nun angezeigt. Die Anzeige wird der zuständigen Staatsanwaltschaft vorgelegt. (az)

Was sonst in der Region passiert ist, lesen Sie hier:

Perfide Betrugsmasche: Rentnerin übergibt Geld und Gold Nach Ölschaden an Lok: Am Illertisser Bahnhof rollen wieder Züge ein

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
DSC04938.JPG
Ulm

Europawahl: Grüne stärkste Kraft in Ulm

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen