Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Betrunkener Radfahrer verletzt sich in Senden

Senden

22.02.2021

Betrunkener Radfahrer verletzt sich in Senden

Ein betrunkener Mann hat sich in Senden verletzt.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Ein Radfahrer stürzt in Senden betrunken vom Fahrrad und verletzt sich. Er hatte fast zwei Promille im Blut.

In Senden hat sich ein Fahrradfahrer bei einem Sturz verletzt. Wie die Polizei mitteilt, wurden Beamte am Samstag gegen Abend zu einer verletzten Person in die Freudenegger Straße gerufen. Vor Ort fanden die Polizisten heraus, was passiert war: Der Verletzte fuhr demnach mit seinem Fahrrad die Freudenegger Straße in Richtung Hauptstraße in Senden. Beim Abbiegen in den Maderholzweg nahm der 36-Jährige die Kurve zu eng und stürzte hierbei vom Fahrrad.

Der Sendener hatte fast zwei Promille im Blut

Da die Beamten bei dem 36-Jährigen deutlichen Alkoholgeruch wahrgenommen hatten, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Der Test ergab einen Wert von 1,94 Promille, deswegen wurde bei dem Mann zudem eine Blutentnahme durchgeführt.

Der Mann erlitt durch den Sturz mehrere Schürfwunden im Gesicht und eine Platzwunde am Kinn. Die Polizei ermittelt nun wegen Trunkenheit im Verkehr. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren