Newsticker
Ukrainische Armee gerät in der Region Donezk zunehmend unter Druck
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Biberachzell: Neujahrskonzert: Beschwingte Musik bei einem Glas Sekt

Biberachzell
13.01.2020

Neujahrskonzert: Beschwingte Musik bei einem Glas Sekt

Die Blasmusiker der Chor- und Musikgemeinschaft Biberachzell spielten im Foyer der Weißenhorner Stadthalle ihr Neujahrskonzert.
Foto: Roland Furthmair

Die Blasmusiker der Chor- und Musikgemeinschaft Biberachzell begeistern die vielen Zuhörer im Foyer der Weißenhorner Stadthalle.

Stilgerecht empfangen mit einem Glas Sekt wurden alle Gäste im Foyer der Weißenhorner Stadthalle beim Neujahrskonzert der Blaskapelle Biberachzell. Auch die zusätzlich aufgestellten Stuhlreihen waren voll besetzt, als die Besucher im ersten Konzertteil unter dem Titel „Erminger Solistenparade“ mit bekannten und beliebten Melodien des Musikvereins Ermingen bestens unterhalten wurden. Unter der musikalischen Leitung von Manfred Richter (der Neu-Ulmer Musiklehrer war ehemals Trompetenspieler am Ulmer Theater) bekam die Gastkapelle besonders für die Klassiker „Der Klarinettenmuck’l“ und den Saxofon-Hit „Yakety-Sax“ ebenso Sonderapplaus wie für das Xylofon-Paradestück „Latino Mallets“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.