Newsticker
Ukrainische Truppen in Lyssytschansk von Einschließung bedroht
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Burlafingen: Realität in Reih und Glied

Burlafingen
16.05.2015

Realität in Reih und Glied

„Printing on Water“: Diese Arbeit des Chinesen Song Dong zeigt den Künstler, wie er das Schriftzeichen für „Wasser“ in einen tibetischen Fluss druckt. Ein hoffnungsloses, aber doch symbolträchtiges Unterfangen.
3 Bilder
„Printing on Water“: Diese Arbeit des Chinesen Song Dong zeigt den Künstler, wie er das Schriftzeichen für „Wasser“ in einen tibetischen Fluss druckt. Ein hoffnungsloses, aber doch symbolträchtiges Unterfangen.
Foto: Song Dong/Walther Collection

Die Ausstellung „Die Ordnung der Dinge“ in der Walther Collection ermöglicht neue Einblicke in die Sammlung – und die Fotografie an sich.

Avedons Serie ist ein Paradebeispiel für Serialität in der Fotografie: Er erzählt einen komplexen Zusammenhang in einfachen Bildern – und vermisst so die Welt neu. Um solche Positionen geht es der Ausstellung „Die Ordnung der Dinge“, die am Sonntag in Burlafingen eröffnet. Mit ihr macht die Walther Collection einen großen Schritt: War in den bisherigen drei Präsentationen fast ausschließlich afrikanische Fotografie zu sehen, bietet die neue einen anderen Blick auf die Sammlung des Ex-Investmentbankers Artur Walther. „Wir sehen hier die ganze Breite und Tiefe“, sagt Kurator Brian Wallis. Die Arbeiten kommen aus Europa, Nordamerika, Asien und Afrika, und entstanden zwischen 1850 und der Gegenwart.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.