1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Die Bonpflicht ist reiner Zettel-Irrsinn

Die Bonpflicht ist reiner Zettel-Irrsinn

Christoph Lotter
Kommentar Von Christoph Lotter
13.01.2020

Kassenbons für jeden Käse sind reine Papierverschwendung. Traurig in Zeiten des Umweltschutzes und der Digitalisierung.

Bei den Zulieferern der Kassenrollen dürften die Sektkorken zum Jahreswechsel ordentlich geknallt haben. Die neue Beleg-Ausgabepflicht, die seit Januar in Deutschland gilt, hat der Branche mit Sicherheit nicht geschadet. Die Argumentation der Bundesregierung, dass in Deutschland gegen Steuerbetrug vorgegangen wird, ist nachvollziehbar. Die geschätzten zehn Milliarden Euro, die jedes Jahr an Registrierkassen durch Manipulation hinterzogen werden sollen, sind eine irre Summe.

Irre sind aber auch die zwei Millionen Kilometer Bonpapier, die nach Schätzungen des deutschen Einzelhandels jährlich zusätzlich im Restmüll landen. Etwa drei Mal so viele Kassenrollen wie bisher benötigen die vielen kleinen Händler in der Region. Für sie bedeutet die neue Regelung vor allem eines: zusätzliche Kosten. Die Regierung stellt zudem alle unter Generalverdacht, die eine elektronische Registrierkasse benutzen. Bedenklich ist die Naivität des Gesetzgebers, wenn er tatsächlich glaubt, dass sich professionelle Steuersünder von kleinen weißen Zettelchen einschüchtern lassen. Wer es darauf anlegt, wird neue Wege finden, den Fiskus zu hintergehen. Kassenbons für jeden Käse sind reine Papierverschwendung. Traurig in Zeiten des Umweltschutzes und der Digitalisierung.

Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Betroffenen in der Region auf digitale Lösungen umstellen. Oder die Regierung zurückrudert, zumindest aber gravierende Änderungen an solch einem überflüssigen Gesetz vornimmt. Ansonsten ertrinken der Einzelhandel und die Kunden schon bald im bürokratischen Meer der Papierbonberge.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Den Artikel zum Thema finden Sie hier: Neues Gesetz: Das sagen Händler und Kunden zur Bonpflicht

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren