Newsticker
Erdogan warnt nach Treffen in Lwiw vor "neuem Tschernobyl" in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Dornstadt: Mighty Oaks geben Startschuss für das Obstwiesenfestival

Dornstadt
16.08.2019

Mighty Oaks geben Startschuss für das Obstwiesenfestival

Hinter der großen Standtrommel gab Mighty Oaks-Sänger Ian Hooper dem Takt vor. Gemeinsam mit seinen Kollegen Claudio Donzelli und Graig Saunders spielte das Trio zur Eröffnung des Festivals.
Foto: Andreas Brücken

Das Folk-Trio Mighty Oaks eröffnet das Obstwiesenfestival in Dornstadt. Fast 1000 Fans kommen zum Auftakt - und erleben Lagerfeuer-Stimmung.

Mit dem Folk-Trio Mighty Oaks ist es den Machern offensichtlich gelungen, einen Publikumsliebling für den Startschuss zu verpflichten: Fast 1000 Fans kamen am Mittwochabend unter das Zelt auf der Obstwiese in Dornstadt, um sich für das bevorstehende Festival aufzuwärmen . „Wir freuen uns, das Festival eröffnen zu dürfen“, sagte Frontman Ian Hooper. Dornstadt habe er noch in guter Erinnerung, als die „Gewaltigen Eichen“ vor sechs Jahren in der legendären OWF-Tanke gespielt haben. Gefühlt zwölf Leute seien damals zum Auftritt gekommen. Und tatsächlich melden sich auf die Nachfrage von Hooper eine handvoll Besucher, die damals, lange vor dem großen Durchbruch der Band, schon dabei gewesen sind. Die erinnern sich jedoch an weitaus mehr Fans, die damals zum überfüllten Konzert in den ehemaligen Tankstelle gekommen sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.